Zeugenaufruf | Polizei sucht nach unbekannter Täterschaft

Oberwalliser durch Knallkörper schwer verletzt

Während der Shownacht auf Rosswald am Neujahrstag ist ein Mann durch einen Knallkörper schwer verletzt worden.
1/1

Während der Shownacht auf Rosswald am Neujahrstag ist ein Mann durch einen Knallkörper schwer verletzt worden.
Foto: Walliser Bote

Quelle: 1815.ch 0

In einem Festzelt auf Rosswald ist am Neujahrstag ein Mann durch einen Knallkörper schwer verletzt worden. Das Feuerwerk wurde von Unbekannten ins Zelt geworfen und explodierte vor dem Gesicht des Mannes.

Laut Mitteilung der Walliser Kantonspolizei vom Dienstag ereignete sich der Vorfall am 1. Januar 2018 gegen 23 Uhr. Zu diesem Zeitpunkt befand sich ein 37-jähriger Mann anlässlich der alljährlich stattfinden Shownacht Rosswald in einem Festzelt.

Durch eine bis anhin unbekannte Täterschaft wurde von aussen ein Knallkörper in das Festzelt geworfen und explodierte vor dem Gesicht des Mannes. Im Gesicht schwer verletzt, wurde der in der Region wohnhafte Mann mit der Ambulanz Oberwallis ins Spital von Visp transportiert und anschliessend mit einem Helikopter der Air-Zermatt ins Universitätsspital nach Lausanne überflogen.

Durch die Staatsanwaltschaft wurde eine Untersuchung eingeleitet. Zeugenaufruf: Personen, die sachdienliche Hinweise machen können, sind gebeten sich direkt bei der Einsatzzentrale der Kantonspolizei, Tel. +4127 326 56 56, zu melden.

pd / zen

Artikel

Kommentare

Noch kein Kommentar

Kommentar

schreiben

Loggen Sie sich ein, um Kommentare schreiben zu können.

zum Login

Artikel

Empfehlungen

Heute im WB

1815.club Angebot | Gutschein im Wert von CHF 25.-

Erfahren Sie die Schweiz zum halben Preis

Viele Reisende haben es bereits für sich entdeckt: Am angenehmsten ist man ausserhalb der Stosszeiten unterwegs. Machen Sie es wie sie! So haben Sie mehr Platz und reisen stressfrei.

| Stellen Sie sich vor, Sie kommen in ein Geschäft und alles kostet nur die Hälfte. Genau so [...]

1815Club Banner

In der aktuellen RZ

Oberwalliser Baby-Galerie

Uvejs IsmailiLuis AmstutzLaura Pfammatter
zur Baby-Galerie

Aktuell auf 1815.tv

Jens Blatter auf der Suche nach Teammitgliedern für seinen Spendenmarathon

zum Video
Rotten Verlag News

Ventil | der Walliser Blog

Ich? Niemals!

1815.ch | Es ist wohl eine Volkskrankheit, die nicht nur mich betrifft: Das «Ich bin nie [...]

Sitemap

Impressum

MENGIS GRUPPE

Pomonastrasse 12
3930 Visp
Tel. +41 (0)27 948 30 30
Fax. +41 (0)27 948 30 31