Musik | Fans können online abstimmen

Walliser Band im Halbfinale

Julien Pellaud, alias «Juldem», und seine Band stehen im Halbfinale.
1/1

Julien Pellaud, alias «Juldem», und seine Band stehen im Halbfinale.
Foto: zvg

Quelle: 1815.ch 0

Das Jury-Trio um Rapper Stress, Musikmanager Reto Lazzarotto und Lifestyle-Bloggerin Nives Arrigoni haben aus rund zweihundert Bewerbungen zwölf Newcomer und Newcomerinnen in die vorletzte Runde des diesjährigen MyCokeMusic-Soundcheck gewählt. Darunter auch die Walliser Band «Juldem».

Die Vorentscheidung ist gefallen: Die «MyCokeMusic Soundcheck»-Jury hat aus zweihundert Bands und Solo-Artists verschiedenster Musik-Genres die zwölf besten Musiktalente der Schweiz ausgewählt. Jetzt können die Fans online für ihre Favoriten abstimmen und so entscheiden, welche drei Bands am 6. Oktober beim grossen Finale in Zürich teilnehmen und in die Fusstapfen ehemaliger Gewinner wie «77 Bombay Street» oder «Pedestrians» treten werden.

Für das Halbfinale qualifiziert haben sich dieses Jahr «Eyebrows of Death» und «Invivas» aus Zürich, «The Yelins» und «Jo2Plainp» aus Genf, «SMACK!» aus Schwyz, «The Three Sum» aus St. Gallen, «Juldem» aus dem Wallis, «Dope Kid» aus dem Aargau, «Forma» aus Lausanne, «Carvel’» aus Basel, «ND Light» aus Bern und «Ivorrie» aus Luzern.

«Juldem» – das ist der 26-jährige Unterwalliser Julien Pellaud. In der Westschweiz ist er kein Unbekannter mehr, durfte er sein Können im vergangenen Jahr doch am Montreux Jazz Festival unter Beweis stellen. Er schreibt und komponiert seine Songs selbst und spickt diese mit groovigen Vibes, souligem Rop, Reggae und elektronischen Elementen.

Den Gewinnern des MyCokeMusic-Soundcheck winkt ein für Nachwuchsbands unbezahlbarer «Karriere-Boost»: Sie erhalten ein Startkapital von 20’000 Franken in bar sowie ein Jahr lang professionelle Beratung und projektive Unterstützung von der «Gadget Management & Concert Agency» im Wert von 30’000 Franken.

pd/map

Artikel

Kommentare

Noch kein Kommentar

Kommentar

schreiben

Loggen Sie sich ein, um Kommentare schreiben zu können.

zum Login

Artikel

Empfehlungen

Kostenlos für WB-Abonnenten | Ratgeberträff vom 29. Mai 2018

Erste Hilfe, was ist zu tun in Notfällen

Die Veranstaltung findet im 1815.träff in Glis statt.

| Nadine Elsig ist Samariterlehrerin und Kursleiterin im Samariterverein Brig-Glis. Als Kursleiterin [...]

Heute im WB

Walliser Bote

Abo "Digital" zum Vorzugspreis

Digitaler Lesegenuss - täglich ab 5.00 Uhr

| Nur für kurze Zeit: Abo "Digital" während 4 WOCHEN zum Vorzugspreis von CHF 9.90. [...]

Anmeldung - WB Newsletter

Walliser Bote - Newsletter

1815Club Banner

In der aktuellen RZ

Oberwalliser Baby-Galerie

Luena Pereira Condeço PintoDiana FilipovicGinevra Vinciguerra
zur Baby-Galerie

Aktuell auf 1815.tv

Vifra 2018

zum Video
Rotten Verlag News

Ventil | der Walliser Blog

Das Gerangel um Zuschauerzahlen

1815.ch | Wie wenig man offiziellen Zuschauerzahlen an Sportveranstaltungen trauen kann, ahnt man spätestens, [...]

Walliser Bote - Newsletter

Sitemap

Impressum

MENGIS GRUPPE

Pomonastrasse 12
3930 Visp
Tel. +41 (0)27 948 30 30
Fax. +41 (0)27 948 30 31