Kurzinterview | Isman Serifi

«Das Wichtigste ist der Respekt vor den Schweizer Gesetzen»

Isman Serifi, Präsident des Albanisch-Islamischen Kulturzentrums Oberwallis
1/1

Isman Serifi, Präsident des Albanisch-Islamischen Kulturzentrums Oberwallis
Foto: rz

Quelle: RZ 0

Isman Serifi | Präsident des Albanisch-Islamischen Kulturzentrums Oberwallis

Herr Serifi, gab es nach dem Terroranschlag in Paris Reaktionen gegenüber der islamischen Kultur im Oberwallis?

Bisher haben wir diesbezüglich kaum etwas wahrgenommen. Es gilt zu sagen, dass jeder, der regelmässig bei uns im Zentrum ist, die Anschläge verurteilt. Was passiert ist, ist jedoch schlecht für uns alle.

Wie meinen Sie das?

Im Oberwallis gibt es Leute, die sind überzeugt, dass Mitglieder unseres Zentrums solche Anschläge ausüben könnten. Denen kann ich nur sagen, dass ein solcher Anschlag im Wallis undenkbar ist.
Wir alle sind schockiert über das Attentat in Frankreich.

Leidet deswegen nun ihr Muslim-Image?

Ja, das denke ich schon. Wie die Schweizer, machen auch die Muslime nicht immer alles richtig. Wichtig ist jedoch, dass man die Leute mit ihrem Namen anspricht und sagt, wer sich wo unkorrekt verhalten hat. Es kann nicht sein, dass man stets alle in den selben Topf wirft, nur weil einer ein Querschläger ist.

Sie leben seit 35 Jahren im Wallis, sind integriert. Ihr Tipp an ihre Landesleute?

Das Wichtigste ist, dass wir sämtliche Schweizer Gesetze respektieren. Zudem ­arbeiten wir auch mit anderen Religionen zusammen, akzeptieren und respektieren deren Glauben. Das ist wichtig. Denn Offenheit bringt einen generell einen Schritt vorwärts.

Wann trifft man sich im Albanisch-Islamischen Kulturzentrum in Visp?

Fünfmal täglich trifft man sich zum Gebet, dann ist auch unser Imam stets hier. Am Freitagabend ist das Zentrum besonders gut gefüllt, ansonsten müssen manche aus Arbeitsgründen auch passen.

Simon Kalbermatten

Artikel

Kommentare

Noch kein Kommentar

Kommentar

schreiben

Loggen Sie sich ein, um Kommentare schreiben zu können.

zum Login

Oberwalliser Baby-Galerie

Levin BurgenerUmberto Jiri JossenBen Wyssen
zur Baby-Galerie

In der aktuellen RZ

Kolumne | Diese Woche zum Thema:

Offene Fragen zur Corona-Pandemie

Peter Bodenmann und Oskar Freysinger schreiben bis auf weiteres im Walliser Bote.

RZ | Der ehemalige SP-Schweiz-Präsident und Hotelier Peter Bodenmann und Alt-Staatsrat und [...]

1815.märt - Jetzt inserieren

Hier können Sie Ihre Inserate direkt, günstig und flexibel im Walliser Bote und der Rhone Zeitung aufgeben.

Sitemap

Impressum

MENGIS GRUPPE

Pomonastrasse 12
3930 Visp
Tel. +41 (0)27 948 30 30
Fax. +41 (0)27 948 30 31