Region | Parkgebühren im Vergleich

So viel kostet das Parkieren am Bahnhof

Die Parktarife der Bahnhöfe im Vergleich.
1/1

Die Parktarife der Bahnhöfe im Vergleich.
Foto: RZ

Quelle: RZ 1

Immer mehr Berufspendler nutzen öffentliche Verkehrsmittel, müssen dazu aber ihr Auto am Bahnhof stehen lassen. Die RZ vergleicht die Tarife an Oberwalliser Bahnhöfen.

Im Oberwallis erfüllen Parkplätze am Bahnhof unterschiedliche Bedürfnisse. Berufspendler parken in Brig und Visp, aber auch an den Bahnhöfen Richtung Sitten. An diesen meist von den SBB betriebenen Park&Rail-Plätzen (P+Rail) können tageweise Park­tickets sogar online oder über die SBB-­P+Rail-App gekauft werden, obgleich die SBB ausdrücklich darauf hinweisen, dass kein Anspruch auf einen freien Parkplatz besteht. Solche P+Rail-Plätze stehen an allen Bahnhöfen zwischen Brig und Leuk zur Verfügung – ausser in Visp, da das Parkhaus Bahnhof nicht von den SBB, sondern von der Gemeinde betrieben wird. Warum das so ist, kann der Polizeikommandant von Visp, Bruno Romano, nicht beantworten. «Vielleicht weil damals, als der neue Bahnhof kam und das Parkhaus direkt darunter schon vorhanden war, ein zusätzliches P+Rail-Angebot wahrscheinlich in Absprache mit den SBB nicht nötig war», sagt er aber. Direkt unter dem Bahnhof parkieren zu können, sei andererseits auch ein Luxus, den Brig und Leuk mit Parkplätzen im Freien nicht bieten könnten, betont Romano.

Von Touristen genutzt

Entlang der Linien von MGB und der BLS parken dagegen überwiegend Touristen. Im Parkhaus von Täsch parkt man, um die Shuttle-Züge nach Zermatt zu nutzen, im Goms dagegen höchstens stundenweise, um dem Rottenweg entlang zu wandern, wobei der Zug für die Rückfahrt zum eigenen Auto genutzt wird. Gar nicht mehr genutzt werden die Parkplätze in Goppenstein. Bis zur Inbetriebnahme des Lötschberg-Basistunnels waren diese gebührenpflichtigen Parkplätze noch so begehrt, dass die BLS Terrain hinzumieten musste, um Pendlern zwischen Mittelwallis und Bern genügend Stellplätze anzubieten. «Die hinzugemieteten Flächen wurden daher zurückgegeben, die noch verbleibenden 35 Parkplätze sind nur noch schwach ausgelastet und gratis», erzählt Stefan Dauner von der BLS.

Täsch und Mörel am teuersten

Sowohl die teuersten als auch manche Gratis-Parkplätze finden sich entlang der Matterhorn Gotthard Bahn (MGB). Im Matterhorn Terminal Täsch kostet das Parkieren 14.50 Franken pro Tag, in Mörel 9 Franken, in Lax dagegen muss gar keine Gebühr bezahlt werden. Die grossen Preisdifferenzen, obschon nahezu alle Parkplätze auf MGB-eigenem Areal liegen, erklärt Jan Bärwalde von der MGB damit, dass der Betrieb der Parkplätze unterschiedlich geregelt ist. «Während einige Parkplätze, wie zum Beispiel in Lax, von der MGB selbst betrieben werden, werden andere wie etwa in Fiesch von der Gemeinde, wieder andere wie in Täsch und Mörel von Drittanbietern bewirtschaftet.» In Täsch ist dies die Matterhorn Terminal AG, in Mörel ist die Parkhaus Mörel-Riederalp AG für den Unterhalt verantwortlich. Dass Mörel aber so teuer ist, zumal dieser Parkplatz nicht nur von Touristen, sondern auch von einheimischen Pendlern genutzt wird, erklärt Valentin König, Chef der Riederalp-Bahnen und der Parkhaus AG, so: «Der Preis wurde aufgrund der Relation zu den anderen Parkplätzen, der absoluten Zentrumslage beim Bahnhof, dem Aufwand- und Ertragsverhältnis bei der Parkhaus Mörel-Riederalp AG sowie der Absicht, den öffentlichen Verkehr zu fördern, festgelegt.» Trotzdem meint selbst Gemeindeschreiber Theo Gundi, dass «die Parkplätze zumindest nicht teurer sein sollten als an den anderen Parkplätzen entlang den Ausgangsorten zur Aletsch-Arena.» So kostet das Parkieren auf dem offenen Parkplatz an der Talstation der Bettmeralp-Bahn nur sechs Franken, in Fiesch sind die vier Parkplätze während der Zwischensaison sogar gratis.

Christian Zufferey

Artikel

Kommentare

  • chris imboden - 116

    Täsch kann mehrere Parkhäuser aufweisen. Sie nehmen eines der teuersten als Grundlage. Wieso weisen sie nicht darauf hin, dass es günstigere Varianten am Bahnhof mit z.B. Fr. 10.00 pro Tag gibt. Dies ist keine objektive Berichterstattung bzw. Aufklärung der Parker im Oberwallis. Schade.

Kommentar

schreiben

Loggen Sie sich ein, um Kommentare schreiben zu können.

zum Login

Sitemap

Impressum

MENGIS GRUPPE

Pomonastrasse 12
3930 Visp
Tel. +41 (0)27 948 30 30
Fax. +41 (0)27 948 30 31