Saas-Almagell | Gleich neben Schulhaus Jagdabfälle entsorgt

Wilde Entsorgung von Jagdabfällen sorgt für rote Köpfe

In Saas-Almagell wurden gleich neben dem Schulhaus Jagdabfälle entsorgt.
1/1

In Saas-Almagell wurden gleich neben dem Schulhaus Jagdabfälle entsorgt.
Foto: zvg

Quelle: RZ 0

Während der Jagd wurden laut besorgten Eltern in unmittelbarer Nähe des Schulhauses Jagdabfälle entsorgt. Das stösst auf Unverständnis. Der Wildhüter fordert derweil eine Anzeige.

Auf der letzte Woche zu Ende gegangenen Hochjagd wurden zahlreiche Wildtiere geschossen, welche entsprechend zerlegt und verarbeitet wurden. Für Letzteres stehen verschiedene Orte zur Verfügung, teils geschieht das auch im privaten Rahmen. In Saas-Almagell beispielsweise wird das auch in einem Vorraum im Untergeschoss des Schulhauses gemacht. So auch dieses Jahr. Doch gemäss einem Schreiben, welches der RZ vorliegt, ist das zahlreichen Eltern von Schulkindern sauer aufgestossen. Der Grund: Jagdabfälle, welche durch das Zerlegen der Tiere anfallen, wurden angeblich nicht fachgerecht beseitigt.

Ahnungsloser Wildhüter

«Solche werden in unmittelbarer Nähe zum Schulhaus, Pausenplatz und Spielplatz am angrenzenden Waldrand entsorgt», heisst es. Man finde das nicht in Ordnung, zumal es für Jagdabfälle ordentliche Sammelstellen gebe. «Leider hat man dafür bei den verantwortlichen Stellen kein Gehör», heisst es weiter. Damit konfrontiert bestätigt der Wildhüter des Saastals Helmut Anthamatten, dass im Untergeschoss des Schulhauses Wild zerlegt wird, winkt aber bezüglich der wild weggeworfenen Jagdabfälle ab: Davon habe er keine Kenntnis. Falls das aber tatsächlich passiert sein sollte, könne bei den zuständigen Stellen Anzeige erstattet werden, damit im Anschluss die notwendigen Schritte eingeleitet werden könnten.

Peter Abgottspon

Artikel

Kommentare

Noch kein Kommentar

Kommentar

schreiben

Loggen Sie sich ein, um Kommentare schreiben zu können.

zum Login

Artikel

Empfehlungen

Oberwalliser Baby-Galerie

Fynn AnthamattenMirja RuppenMatti Wyden
zur Baby-Galerie

In der aktuellen RZ

Kolumne | Diese Woche zum Thema

Fanti, Fanti noch einmal…

Peter Bodenmann und Oskar Freysinger schreiben in der Rhonezeitung.

RZ | Der ehemalige SP-Schweiz-Präsident und Hotelier Peter Bodenmann und Alt-Staatsrat und [...]

1815.märt - Jetzt inserieren

Hier können Sie Ihre Inserate direkt, günstig und flexibel im Walliser Bote und der Rhone Zeitung aufgeben.

Buch "200 Jahre Walliser Geschichte"

Sitemap

Impressum

MENGIS GRUPPE

Pomonastrasse 12
3930 Visp
Tel. +41 (0)27 948 30 30
Fax. +41 (0)27 948 30 31