Politik | Langzeitmachthaber stirbt mit 91 Jahren

Ägypten ordnet nach Mubaraks Tod dreitägige Staatstrauer an

Mubarak war am Dienstag im Alter von 91 Jahren gestorben. Er stand fast 30 Jahre an der Spitze des bevölkerungsreichsten Landes der arabischen Welt.
1/1

Mubarak war am Dienstag im Alter von 91 Jahren gestorben. Er stand fast 30 Jahre an der Spitze des bevölkerungsreichsten Landes der arabischen Welt.
Foto: Keystone

Quelle: SDA 0

Nach dem Tod von Ägyptens früherem Langzeitmachthaber Husni Mubarak hat das nordafrikanische Land eine dreitägige Staatstrauer ausgerufen. Sie gelte von Mittwoch an, teilte das Präsidialamt am Dienstag mit.

Die Beerdigung Mubaraks ist für Mittwoch geplant, wie die Nachrichtenagentur DPA aus Kreisen der Familie erfuhr. Die Zeremonie soll in einer grossen Moschee östlich von Kairo stattfinden.

Eine offizielle Bestätigung für Berichte, nach denen Mubarak mit militärischen Ehren bestattet werden soll, gab es zunächst nicht. Nach islamischem Ritus sollen Tote zum frühestmöglichen Zeitpunkt bestattet werden, in der Regel innerhalb von 24 Stunden.

Mubarak war am Dienstag im Alter von 91 Jahren gestorben. Er stand fast 30 Jahre an der Spitze des bevölkerungsreichsten Landes der arabischen Welt. Seinem Sohn Alaa zufolge befand sich Mubarak zuletzt in Intensivpflege und war im Januar operiert worden. Seine letzten Lebensjahre verbrachte er grösstenteils in einer Militärklinik.

Artikel

Kommentare

Noch kein Kommentar

Kommentar

schreiben

Loggen Sie sich ein, um Kommentare schreiben zu können.

zum Login
Corona Infoseite

Wallis: Abgesagt oder verschoben wegen Corona

Veranstaltungen

Heute im WB

Aktuelle Verkehrsmeldungen

Kolumne | Diese Woche zum Thema:

Offene Fragen zur Corona-Pandemie

Peter Bodenmann und Oskar Freysinger schreiben bis auf weiteres im Walliser Bote.

RZ | Der ehemalige SP-Schweiz-Präsident und Hotelier Peter Bodenmann und Alt-Staatsrat und [...]

Oberwalliser Baby-Galerie

Luca Elia HessLuis FuxJulian Willisch
zur Baby-Galerie
Anmeldung - WB Newsletter

Walliser Bote - Newsletter

1815.märt - Jetzt inserieren

Hier können Sie Ihre Inserate direkt, günstig und flexibel im Walliser Bote und der Rhone Zeitung aufgeben.

Rotten Verlag News

Sitemap

Impressum

MENGIS GRUPPE

Pomonastrasse 12
3930 Visp
Tel. +41 (0)27 948 30 30
Fax. +41 (0)27 948 30 31