Luftverkehr | Sorgenfalten bei Europas grösster Billig-Airline

Ryanair sieht Sommerflugplan 2020 wegen 737MAX in Gefahr

Sommerfahrplan in Gefahr. Ryanair hat bei Boeing rund 50 Flugzeuge des Problemtyps 737 MAX bestellt.
1/1

Sommerfahrplan in Gefahr. Ryanair hat bei Boeing rund 50 Flugzeuge des Problemtyps 737 MAX bestellt.
Foto: Keystone

Quelle: SDA 0

Europas grösste Billig-Airline Ryanair sorgt sich um ihren Sommerflugplan 2020, sollte Boeing die Probleme bei dem Flieger 737 MAX nicht bis November in den Griff bekommen. Ryanair hat rund 50 Flugzeuge des Typs bestellt und sie für den Einsatz im Sommer 2020 vorgesehen.

Dies sagte Konzernchef Michael O'Leary am Rande einer Veranstaltung Brüssel. Da Ryanair aber wegen der komplexen Bedingungen nur maximal sechs Maschinen pro Monat abnehmen könne, müssten die Auslieferungen zügig beginnen.

«Die Herausforderung für uns ist, dass wir das Flugzeug Ende September, im Oktober oder spätestens im November wieder in der Luft sehen müssen, damit unser Wachstum im Sommer 2020 nicht beeinträchtigt wird.» Boeing habe Ryanair mitgeteilt, derzeit davon auszugehen, dass die 737 MAX Ende September wieder fliegen könne.

Die Maschinen des Typs wurden im März nach einem zweiten Absturz binnen fünf Monaten weltweit aus dem Verkehr gezogen. Derzeit wird darauf gewartet, dass die Luftfahrtbehörden die Modellreihe unter anderem nach einem Software-Update wieder freigeben.

Artikel

Kommentare

Noch kein Kommentar

Kommentar

schreiben

Loggen Sie sich ein, um Kommentare schreiben zu können.

zum Login
Corona Infoseite

Wallis: Abgesagt oder verschoben wegen Corona

Veranstaltungen

Heute im WB

Aktuelle Verkehrsmeldungen

In der aktuellen RZ

Kolumne | Diese Woche zum Thema:

Offene Fragen zur Corona-Pandemie

Peter Bodenmann und Oskar Freysinger schreiben bis auf weiteres im Walliser Bote.

RZ | Der ehemalige SP-Schweiz-Präsident und Hotelier Peter Bodenmann und Alt-Staatsrat und [...]

Oberwalliser Baby-Galerie

Olivia Charlotte WysseierLia BiderbostLola Finnley Schaller
zur Baby-Galerie
Anmeldung - WB Newsletter

Walliser Bote - Newsletter

1815.märt - Jetzt inserieren

Hier können Sie Ihre Inserate direkt, günstig und flexibel im Walliser Bote und der Rhone Zeitung aufgeben.

Rotten Verlag News

Sitemap

Impressum

MENGIS GRUPPE

Pomonastrasse 12
3930 Visp
Tel. +41 (0)27 948 30 30
Fax. +41 (0)27 948 30 31