Politik | Zweitägiger Staatsbesuch

US-Präsident Donald Trump in Indien eingetroffen

US-Präsident Donald Trump beginnt am Montag einen Staatsbesuch in Indien, um dort für ein stärkeres Bündnis der beiden grossen Demokratien zu werben.
1/1

US-Präsident Donald Trump beginnt am Montag einen Staatsbesuch in Indien, um dort für ein stärkeres Bündnis der beiden grossen Demokratien zu werben.
Foto: Keystone

Quelle: SDA 0

US-Präsident Donald Trump ist zu einem zweitägigen Staatsbesuch in Indien eingetroffen. Der indische Premierminister Narendra Modi begrüsste Trump am Montag nach der Ankunft in der westlichen Stadt Ahmedabad im Bundesstaat Gujarat. Es war Trumps erste Reise nach Indien als Präsident.

Trumps Weg in die Stadt war gesäumt von Plakaten, die den US-Präsidenten und seine Gattin Melania Trump mit Slogans wie «Zwei starke Nationen, eine grosse Freundschaft» begrüssten. Tausende Schaulustige standen Spalier, um Trump willkommen zu heissen.

Nach der Ankunft wollten Trump und Modi in der Millionenstadt in einem neuen Cricket-Stadion vor rund 100 000 Menschen auftreten. Trump wollte dort nach Angaben der US-Regierung für eine Stärkung der Beziehung der beiden grossen Demokratien werben. Neben Reden Modis und Trumps waren dort auch Gesangs- und Tanzeinlagen geplant.

Nach dem Auftritt sollten Donald und Melania Trump in die nördliche Stadt Agra weiterfliegen, wo sie etwa zum Zeitpunkt des Sonnenuntergangs den berühmten Taj Mahal besuchen wollten. Das herrschaftliche Mausoleum aus weissen Marmor direkt am Fluss Yamuna ist eine Unesco-Weltkulturerbestätte und eine der wichtigsten Touristenattraktionen des Landes. Für Dienstag standen für Trump in der Hauptstadt Neu Delhi zahlreiche politische Gespräche und ein Zusammentreffen mit Unternehmern auf dem Plan.

Artikel

Kommentare

Noch kein Kommentar

Kommentar

schreiben

Loggen Sie sich ein, um Kommentare schreiben zu können.

zum Login
Corona Infoseite

Wallis: Abgesagt oder verschoben wegen Corona

Veranstaltungen

Heute im WB

Aktuelle Verkehrsmeldungen

Kolumne | Diese Woche zum Thema:

Offene Fragen zur Corona-Pandemie

Peter Bodenmann und Oskar Freysinger schreiben bis auf weiteres im Walliser Bote.

RZ | Der ehemalige SP-Schweiz-Präsident und Hotelier Peter Bodenmann und Alt-Staatsrat und [...]

Oberwalliser Baby-Galerie

Luca Elia HessLuis FuxJulian Willisch
zur Baby-Galerie
Anmeldung - WB Newsletter

Walliser Bote - Newsletter

1815.märt - Jetzt inserieren

Hier können Sie Ihre Inserate direkt, günstig und flexibel im Walliser Bote und der Rhone Zeitung aufgeben.

Rotten Verlag News

Sitemap

Impressum

MENGIS GRUPPE

Pomonastrasse 12
3930 Visp
Tel. +41 (0)27 948 30 30
Fax. +41 (0)27 948 30 31