Irak | Lebensmittelrationen für Iraker halbiert

Welternährungsprogramm kürzt Rationen für irakische Flüchtlinge

Eine Frau in einem Flüchtlingslager im Irak. Die Lebensmittelrationen für Vertriebene im Irak werden gekürzt, weil das Welternährungsprogramm nicht genug Geld hat. (Archiv)
1/1

Eine Frau in einem Flüchtlingslager im Irak. Die Lebensmittelrationen für Vertriebene im Irak werden gekürzt, weil das Welternährungsprogramm nicht genug Geld hat. (Archiv)
Foto: Keystone

Quelle: SDA 0

Wegen ausbleibender Spenden hat das Welternährungsprogramm die Lebensmittelrationen für mehr als 1,4 Millionen vertriebene Iraker um die Hälfte gekürzt. Man verhandle mit den Geberländern, sagte eine Sprecherin der UNO-Behörde am Freitag.

"Aber wir haben noch nicht genug Geld", sagte sie. Es gebe Gespräche mit dem wichtigsten Geldgeber, den USA, sowie mit Deutschland, Japan und anderen. Bei den Betroffenen handelt es sich laut der Sprecherin um Iraker, die vor der Terrormiliz Islamischer Staat geflohen sind.

Die radikalen Islamisten hatten im Jahr 2014 weite Teile des Landes eingenommen. Seitdem sind etwa drei Millionen Iraker in ihrem eigenen Land vertrieben. Die Armee versucht zurzeit mit internationaler Hilfe, die letzte IS-Hochburg Mossul einzunehmen.

Artikel

Kommentare

Noch kein Kommentar

Kommentar

schreiben

Loggen Sie sich ein, um Kommentare schreiben zu können.

zum Login
Corona Infoseite

Wallis: Abgesagt oder verschoben wegen Corona

Veranstaltungen

Heute im WB

Aktuelle Verkehrsmeldungen

Kolumne | Diese Woche zum Thema:

Offene Fragen zur Corona-Pandemie

Peter Bodenmann und Oskar Freysinger schreiben bis auf weiteres im Walliser Bote.

RZ | Der ehemalige SP-Schweiz-Präsident und Hotelier Peter Bodenmann und Alt-Staatsrat und [...]

Oberwalliser Baby-Galerie

Nils GruberHannes Gervas EggelCosta Villano Lyann Armando
zur Baby-Galerie
Anmeldung - WB Newsletter

Walliser Bote - Newsletter

1815.märt - Jetzt inserieren

Hier können Sie Ihre Inserate direkt, günstig und flexibel im Walliser Bote und der Rhone Zeitung aufgeben.

Rotten Verlag News

Sitemap

Impressum

MENGIS GRUPPE

Pomonastrasse 12
3930 Visp
Tel. +41 (0)27 948 30 30
Fax. +41 (0)27 948 30 31