Unfall | Über Felswand gestürzt

32-jährige Deutsche im Tessin bei Bergwanderung in den Tod gestürzt

Am Freitag ereignete sich im Tessin bei einer Bergwanderung ein tödlicher Unfall.
1/1

Am Freitag ereignete sich im Tessin bei einer Bergwanderung ein tödlicher Unfall.
Foto: Symbolbild Keystone

Quelle: SDA 0

Eine 32 Jahre alte Deutsche ist am Freitagnachmittag bei einer Bergwanderung im Tessin tödlich abgestürzt.

Der Unfall ereignete sich nach Angaben der Polizei in der Region Sasso Bello bei Giumaglio. Die Frau hatte mit Bekannten eine Tour unternommen und stürzte mehrere Dutzend Meter eine Felswand hinunter. Sie starb noch vor Ort.

Artikel

Kommentare

Noch kein Kommentar

Kommentar

schreiben

Loggen Sie sich ein, um Kommentare schreiben zu können.

zum Login
Corona Infoseite

Wallis: Abgesagt oder verschoben wegen Corona

Veranstaltungen

Heute im WB

Aktuelle Verkehrsmeldungen

In der aktuellen RZ

Kolumne | Diese Woche zum Thema:

Offene Fragen zur Corona-Pandemie

Peter Bodenmann und Oskar Freysinger schreiben bis auf weiteres im Walliser Bote.

RZ | Der ehemalige SP-Schweiz-Präsident und Hotelier Peter Bodenmann und Alt-Staatsrat und [...]

Oberwalliser Baby-Galerie

Lia BiderbostLola Finnley SchallerLorenzo Justino Azevedo
zur Baby-Galerie
Anmeldung - WB Newsletter

Walliser Bote - Newsletter

1815.märt - Jetzt inserieren

Hier können Sie Ihre Inserate direkt, günstig und flexibel im Walliser Bote und der Rhone Zeitung aufgeben.

Rotten Verlag News

Sitemap

Impressum

MENGIS GRUPPE

Pomonastrasse 12
3930 Visp
Tel. +41 (0)27 948 30 30
Fax. +41 (0)27 948 30 31