Telekommunikation | Auch Festnetz-Telefonie inklusive Notrufnummern betroffen

Ende der Panne bei der Swisscom

Die Störung sei auf geplante Wartungsarbeiten der Swisscom zurückzuführen. Diese hätten zu einem unerwarteten Fehlverhalten geführt.
1/1

Die Störung sei auf geplante Wartungsarbeiten der Swisscom zurückzuführen. Diese hätten zu einem unerwarteten Fehlverhalten geführt.
Foto: Keystone

Quelle: SDA 0

Der Systemausfall bei der Swisscom in der Nacht auf Mittwoch, der auch die Notrufnummern in mehreren Kantonen betroffen hatte, ist behoben. Der Ausfall dauerte nach Angaben der Swisscom von 22.33 Uhr am Dienstagabend bis 00.10 Uhr am Mittwoch.

Die Systeme seien wieder hochgefahren worden, teilte ein Swisscom-Sprecher am Mittwochmorgen mit. Es könne vereinzelt noch zu Einschränkungen kommen. Die Störung sei auf geplante Wartungsarbeiten der Swisscom zurückzuführen. Diese Arbeiten hätten zu einem unerwarteten Fehlverhalten geführt.

Die Wartungsarbeiten seien gestoppt und rückgängig gemacht worden, hiess es weiter. Das habe zur Erholung der Systeme geführt. Spezialisten der Swisscom überwachen derzeit den Fortschritt und greifen falls nötig manuell ein, um die betroffenen Dienste wieder herzustellen.

Von der Störung betroffen waren internetbasierte Dienste, die Festnetz-Telefonie inklusive Notrufnummern, die Mobiltelefonie über Voice over LTE und Swisscom TV.

Artikel

Kommentare

Noch kein Kommentar

Kommentar

schreiben

Loggen Sie sich ein, um Kommentare schreiben zu können.

zum Login
Aktuelle Verkehrsmeldungen

Heute im WB

In der aktuellen RZ

Kolumne | Diese Woche zum Thema

Notfallnummer 144 tot, Strassen und Bahnen zu und Euro im Keller. Typisch.

Peter Bodenmann und Oskar Freysinger schreiben in der Rhonezeitung.

RZ | Der ehemalige SP-Schweiz-Präsident und Hotelier Peter Bodenmann und Alt-Staatsrat und [...]

Oberwalliser Baby-Galerie

Sophie MilicevicAmina Octavia HorniAlerio Sandro Steffen
zur Baby-Galerie
Anmeldung - WB Newsletter

Walliser Bote - Newsletter

1815.märt - Jetzt inserieren

Hier können Sie Ihre Inserate direkt, günstig und flexibel im Walliser Bote und der Rhone Zeitung aufgeben.

Rotten Verlag News

Sitemap

Impressum

MENGIS GRUPPE

Pomonastrasse 12
3930 Visp
Tel. +41 (0)27 948 30 30
Fax. +41 (0)27 948 30 31