Energie | Ein Anliegen von Mathias Reynard

Mehr Fördergelder für grosse Photovoltaikanlagen

Die Forderung betrifft insbesondere grosse Anlagen ohne Eigenverbrauch, etwa auf Stalldächern oder Infrastrukturen.
1/1

Die Forderung betrifft insbesondere grosse Anlagen ohne Eigenverbrauch, etwa auf Stalldächern oder Infrastrukturen.
Foto: Keystone

Quelle: SDA 0

Die Kommission für Umwelt, Raumplanung und Energie nimmt ein Anliegen von Mathias Reynard wieder auf und will grosse Photovoltaikanlagen mehr fördern.

Für grosse Photovoltaikanlagen soll die Einmalvergütung höher ausfallen als bisher. Diese seien durch die heutige Förderregelung benachteiligt, findet die zuständige Nationalratskommission. Eine vorgezogene Änderung des Energiegesetzes soll Abhilfe schaffen.

Die Kommission für Umwelt, Raumplanung und Energie Urek hat einstimmig beschlossen, eine entsprechende Kommissionsinitiative einzureichen, wie die Parlamentsdienste am Mittwoch mitteilten. Die Kommission sei sich bewusst, dass der Bundesrat zusätzliche Investitionsanreize in erneuerbare Energien im Rahmen der geplanten Revision des Energiegesetzes vorsehe. Mit der gezielten Verbesserung möchte sie aber rascher vorwärtsmachen, wie sie schreibt. Die Forderung betrifft insbesondere grosse Anlagen ohne Eigenverbrauch, etwa auf Stalldächern oder Infrastrukturen. Diese sind laut Urek in den heutigen Förderregelungen wegen der tiefen Abnahmepreise für den eingespeisten Strom benachteiligt.

Die Kommission nimmt damit die Anliegen von zwei parlamentarischen Initiativen von SP-Nationalrat Mathias Reynard und Leo Müller von der CVP Luzern wieder auf, die beide zurückgezogen wurden. Diese hatten bemängelt, es werde zu wenig in Grossanlagen investiert, weil die Einmalvergütung auf 30 Prozent der Investitionskosten begrenzt ist. Der Eigenverbrauch sei zu gering, um einen wirtschaftlichen Betrieb während der Amortisationszeit zu sichern.

Artikel

Kommentare

Noch kein Kommentar

Kommentar

schreiben

Loggen Sie sich ein, um Kommentare schreiben zu können.

zum Login
Corona Infoseite

Wallis: Abgesagt oder verschoben wegen Corona

Veranstaltungen

Heute im WB

Aktuelle Verkehrsmeldungen

In der aktuellen RZ

Kolumne | Diese Woche zum Thema:

Offene Fragen zur Corona-Pandemie

Peter Bodenmann und Oskar Freysinger schreiben bis auf weiteres im Walliser Bote.

RZ | Der ehemalige SP-Schweiz-Präsident und Hotelier Peter Bodenmann und Alt-Staatsrat und [...]

Oberwalliser Baby-Galerie

Lia BiderbostLola Finnley SchallerLorenzo Justino Azevedo
zur Baby-Galerie
Anmeldung - WB Newsletter

Walliser Bote - Newsletter

1815.märt - Jetzt inserieren

Hier können Sie Ihre Inserate direkt, günstig und flexibel im Walliser Bote und der Rhone Zeitung aufgeben.

Rotten Verlag News

Sitemap

Impressum

MENGIS GRUPPE

Pomonastrasse 12
3930 Visp
Tel. +41 (0)27 948 30 30
Fax. +41 (0)27 948 30 31