Coronavirus | Der Schüler war in Frankreich mit einer an Coronavirus erkrankten Person in Kontakt gekommen

Neuenburger Schüler wird bald aus Quarantäne entlassen

Das Kind, das nicht krank sei, habe keinerlei Symptome entwickelt.
1/1

Das Kind, das nicht krank sei, habe keinerlei Symptome entwickelt.
Foto: Keystone

Quelle: SDA 0

Der zehnjährige Bub im Kanton Neuenburg wird voraussichtlich bald aus seiner Coronavirus-Quarantäne entlassen. Die Massnahme soll nach Angaben des Kantonsarzt am Mittwoch um Mitternacht aufgehoben werden.

Der Schüler war in Frankreich mit einer an Coronavirus erkrankten Person in Kontakt gekommen. "Soweit wir wissen, verläuft die Quarantäne gut", sagte der Kantonsarzt Claude-François Robert am Dienstag der Nachrichtenagentur Keystone-SDA.

Das Kind, das nicht krank sei, habe keinerlei Symptome entwickelt. Genaue Informationen zum Ende der Quarantäne sollen am Donnerstagmorgen folgen.

Während der Quarantäne musste das Kind zu Hause bleiben, und sein Zustand wurde täglich von einer Krankenschwester überprüft. Zudem musste der Knabe eine Maske tragen, wenn seine Eltern ihm die Mahlzeiten auf sein Zimmer brachten.

Während Skiferien in Hochsavoyen sass der Bub in einem Bus fast 30 Minuten lang im Umkreis von zwei Metern eines anderen Kindes, das positiv auf das Coronavirus getestet wurde.

Artikel

Kommentare

Noch kein Kommentar

Kommentar

schreiben

Loggen Sie sich ein, um Kommentare schreiben zu können.

zum Login
Corona Infoseite

Wallis: Abgesagt oder verschoben wegen Corona

Veranstaltungen

Heute im WB

Aktuelle Verkehrsmeldungen

In der aktuellen RZ

Kolumne | Diese Woche zum Thema:

Was lässt sich aus der Corona-Krise lernen?

Peter Bodenmann und Oskar Freysinger schreiben bis auf weiteres im Walliser Bote.

RZ | Der ehemalige SP-Schweiz-Präsident und Hotelier Peter Bodenmann und Alt-Staatsrat und [...]

Oberwalliser Baby-Galerie

Jason VolkenJaron EyerZacharias Mattia Heutschi
zur Baby-Galerie
Anmeldung - WB Newsletter

Walliser Bote - Newsletter

1815.märt - Jetzt inserieren

Hier können Sie Ihre Inserate direkt, günstig und flexibel im Walliser Bote und der Rhone Zeitung aufgeben.

Rotten Verlag News

Sitemap

Impressum

MENGIS GRUPPE

Pomonastrasse 12
3930 Visp
Tel. +41 (0)27 948 30 30
Fax. +41 (0)27 948 30 31