Eishockey | Visper 6:3-Cup-Heimsieg gegen La Chaux-de-Fonds

Hauptprobe geglückt

La-Chaux-de-Fonds-Söldner Brett Cameron wird von den Vispern «bearbeitet», Oberwalliser Sieg im ersten Ernstkampf.
1/1

La-Chaux-de-Fonds-Söldner Brett Cameron wird von den Vispern «bearbeitet», Oberwalliser Sieg im ersten Ernstkampf.
Foto: Walliser Bote

Quelle: 1815.ch 0

Der EHC Visp hat den ersten Ernstkampf in der neuen Lonza Arena für sich entscheiden. Nach dem 6:3 über La Chaux-de-Fonds steht man im Achtelfinal des Schweizer Cups.

Mit zwei Toren im Startdrittel legte man die Basis, der Gegner kam nie mehr ganz heran. Betreffend Tempo war man dem LIga-Konkurrenten überlegen, nun kam auch die Effizienz dazu. Andy Ritz traf zweimal, und Verteidiger Fernando Heynen (zum 6:3 ins leere Tor) zeichnete sich gar als dreifacher Torschütze aus. Dazu traf Captain Oliver Achermann.

Mit Matteo Ritz stand beim Gegner ein Visper Torhüter zwischen den Pfosten. Weil die Saison-Abos nicht gültig waren, gab es in der neuen Arena nur 1000 Zuschauer. Für den EHC Visp steht nun am Samstag der Meisterschafts-Start auswärts bei Kloten an, bevor am Mittwoch das Heim-Derby gegen Siders steigt.

bhp

Artikel

Kommentare

Noch kein Kommentar

Kommentar

schreiben

Loggen Sie sich ein, um Kommentare schreiben zu können.

zum Login

Artikel

Empfehlungen

Heute im WB

Wahlen 2019

Aktuell auf 1815.tv

Gilihüsine auf der Bettmeralp

zum Video

In der aktuellen RZ

Kolumne | Diese Woche zum Thema:

Der Hehler ist schlimmer als der Stehler

Peter Bodenmann und Oskar Freysinger schreiben in der Rhonezeitung.

RZ | Der ehemalige SP-Schweiz-Präsident und Hotelier Peter Bodenmann und Alt-Staatsrat und [...]

Anmeldung - WB Newsletter

Walliser Bote - Newsletter

Rotten Verlag News

Oberwalliser Baby-Galerie

Noah LaportaLeon MaliqiDion Krasniqi
zur Baby-Galerie
Aktuelle Verkehrsmeldungen

Digital Abo

Sitemap

Impressum

MENGIS GRUPPE

Pomonastrasse 12
3930 Visp
Tel. +41 (0)27 948 30 30
Fax. +41 (0)27 948 30 31