FC Sitten | 2:1-Sieg in Aarau - Linth Achtelfinalgegner

Sitten im Cup weiter

Bastien Toma hat soeben das 1:0 erzielt.
1/1

Bastien Toma hat soeben das 1:0 erzielt.
Foto: Keystone

Quelle: 1815.ch /rlr 0

Der FC Sitten hat das Spiel im Schweizer Cup in Aarau in extremis 2:1 (1:1) gewonnen. In den Achtelfinals reisen die Walliser ins Glarnerland nach Linth. Das hat die Auslosung nach dem Spiel ergeben.

Das goldene Tor in Aarau erzielte ausgerechnet Seydou Doumbia neunzig Sekunden vor Schluss der regulären Spielzeit. Der Stürmer war dabei bei seinem ersten Einsatz im Sittener Dress gleich für ein wichtiges Tor besorgt. Doumbia wurde in der 71. Minute für Uldrikis eingewechselt. Das 1:0 erzielte Bastien Toma (22.), bevor Aarau knapp zehn Minuten später ausglich (31.).

Aarau - Sitten 1:2 (1:1)

4023 Zuschauer. - SR Klossner. - Tore: 22. Toma 0:1. 31. Neumayr 1:1. 92. Doumbia 1:2.

Sitten: Fickentscher; Maçeiras, Kouassi, Ndoye, Abdellaoui; Behrami (86. Zock), Toma; Kasami, Grgic, Lenjani (67. Khasa); Uldrikis (71. Doumbia).

Bemerkungen: Aarau u.a. ohne Schneuwly und Jäckle (beide verletzt). Debüt von Seydou Doumbia für Sitten. Sitten ohne Facchinetti (verletzt) und Bamert (nicht im Aufgebot).

Artikel

Kommentare

Noch kein Kommentar

Kommentar

schreiben

Loggen Sie sich ein, um Kommentare schreiben zu können.

zum Login

Artikel

Empfehlungen

Heute im WB

Wahlen 2019

Aktuell auf 1815.tv

Webstube Gasenried

zum Video

In der aktuellen RZ

Kolumne | Diese Woche zum Thema

Fanti, Fanti noch einmal…

Peter Bodenmann und Oskar Freysinger schreiben in der Rhonezeitung.

RZ | Der ehemalige SP-Schweiz-Präsident und Hotelier Peter Bodenmann und Alt-Staatsrat und [...]

Anmeldung - WB Newsletter

Walliser Bote - Newsletter

Rotten Verlag News

Oberwalliser Baby-Galerie

Fynn AnthamattenMirja RuppenMatti Wyden
zur Baby-Galerie
Aktuelle Verkehrsmeldungen

Sitemap

Impressum

MENGIS GRUPPE

Pomonastrasse 12
3930 Visp
Tel. +41 (0)27 948 30 30
Fax. +41 (0)27 948 30 31