Laufsport | Gondo Running

Heynen und Kuonen

Die Schnellsten. Guido Heynen und Sabine Kuonen entschieden das Gondo Running für sich.
1/1

Die Schnellsten. Guido Heynen und Sabine Kuonen entschieden das Gondo Running für sich.
Foto: Walliser Bote

Quelle: 1815.ch 0

Das Gondo-Running über 28 km war heute Sonntagmorgen fest in Oberwalliser Hand. Guido Heynen und Sabine Kuonen entschieden den Lauf für sich.

Der Lauf wurde im Rahmen des Gondo Events ausgetragen und er zählt zum Oberwalliser Laufcup. Bei den Männern lieferten sich Guido Heynen und Joel Karlen ein spannendes Duell. Karlen lag bergauf voraus, doch beim Abwärtslaufen spielte Heynen seine Qualitäten aus und gewann am Schluss in einer Zeit von 2:33:53. Karlen lief mit einem Rückstand von 56 Sekunden als Zweiter ein, vor Matteo Fodrini aus Domodossola.

Bei den Frauen hatte Sabine Kuonen ein ziemlich einsames Rennen an der Spitze. «Ich bin meinen Rhythmus gelaufen und habe den Lauf in vollen Zügen genossen», so die Siegerin.

Die Sieger des Doppelmarathons werden kurz vor Mittag in Gondo erwartet.

alb

Artikel

Kommentare

Noch kein Kommentar

Kommentar

schreiben

Loggen Sie sich ein, um Kommentare schreiben zu können.

zum Login
Corona Infoseite

Wallis: Abgesagt oder verschoben wegen Corona

Veranstaltungen

Heute im WB

Aktuelle Verkehrsmeldungen

In der aktuellen RZ

Kolumne | Diese Woche zum Thema:

Offene Fragen zur Corona-Pandemie

Peter Bodenmann und Oskar Freysinger schreiben bis auf weiteres im Walliser Bote.

RZ | Der ehemalige SP-Schweiz-Präsident und Hotelier Peter Bodenmann und Alt-Staatsrat und [...]

Oberwalliser Baby-Galerie

Olivia Charlotte WysseierLia BiderbostLola Finnley Schaller
zur Baby-Galerie
Anmeldung - WB Newsletter

Walliser Bote - Newsletter

1815.märt - Jetzt inserieren

Hier können Sie Ihre Inserate direkt, günstig und flexibel im Walliser Bote und der Rhone Zeitung aufgeben.

Rotten Verlag News

Sitemap

Impressum

MENGIS GRUPPE

Pomonastrasse 12
3930 Visp
Tel. +41 (0)27 948 30 30
Fax. +41 (0)27 948 30 31