VBC VISP | 3:1-Heimsieg gegen VB Therwil

Sieg gegen den Leader

Visp-Trainerin Melanie Cina hat gut lachen.
1/1

Visp-Trainerin Melanie Cina hat gut lachen.
Foto: rro

Quelle: 1815.ch /ada 0

Das tut gut, die NLB-Volleyballerinnen aus Visp trumpften am Samstagabend erfolgreich auf. Gegen den aktuellen Tabellenführer aus dem Baselbiet, Therwil, gab es einen 3:1-Sieg.

Damit präsentiert sich auch die Situation in der Tabelle ungemein ausgeglichen. Mit dem VBC Visp auf Rang 4, aber bloss 3 Punkten Rückstand auf Platz 1.

In einem engen Startsatz setzten sich die Visperinnen 25:23 durch, das war eine Vorlage, die aber die Gäste aus Therwil umgehend wieder wettmachten mit einem 25:19 im zweiten Durchgang. Das war nicht mehr als ein kurzer Umfaller, weil die Sätze 3 und 4 wieder dem VBC Visp gehörten. Zuerst ein 25:21, dann noch ein 25:18, womit der Heimsieg perfekt war.

Kommenden Samstag empfängt der VBC dann Volley Muri Bern zum nächsten Heimspiel.

Artikel

Kommentare

Noch kein Kommentar

Kommentar

schreiben

Loggen Sie sich ein, um Kommentare schreiben zu können.

zum Login
Corona Infoseite

Wallis: Abgesagt oder verschoben wegen Corona

Veranstaltungen

Heute im WB

Aktuelle Verkehrsmeldungen

In der aktuellen RZ

Kolumne | Diese Woche zum Thema:

Offene Fragen zur Corona-Pandemie

Peter Bodenmann und Oskar Freysinger schreiben bis auf weiteres im Walliser Bote.

RZ | Der ehemalige SP-Schweiz-Präsident und Hotelier Peter Bodenmann und Alt-Staatsrat und [...]

Oberwalliser Baby-Galerie

Olivia Charlotte WysseierLia BiderbostLola Finnley Schaller
zur Baby-Galerie
Anmeldung - WB Newsletter

Walliser Bote - Newsletter

1815.märt - Jetzt inserieren

Hier können Sie Ihre Inserate direkt, günstig und flexibel im Walliser Bote und der Rhone Zeitung aufgeben.

Rotten Verlag News

Sitemap

Impressum

MENGIS GRUPPE

Pomonastrasse 12
3930 Visp
Tel. +41 (0)27 948 30 30
Fax. +41 (0)27 948 30 31