Lonza Arena | Gemeinde korrigiert die Baumängel

Neue Tribünenbrüstung im Visper Stadion

Lonza Arena: Beton wird teilweise durch Panzerglas ersetzt.
1/1

Lonza Arena: Beton wird teilweise durch Panzerglas ersetzt.
Foto: Walliser Bote

Quelle: 1815.ch /rlr 0

Die Gemeinde Visp reagiert auf die vom «Walliser Bote» öffentlich gemachten Baumängel. Die Betonbrüstung auf der Tribüne muss weg und wird durch Panzerglas ersetzt.

Damit wird die Sicht aufs Eis entschieden besser. Seit Oktober hatten die beteiligten Parteien über eine Lösung nachgedacht. Denn im ursprünglichen Bau war das Eis entlang der Bande und hinter den Toren von vielen Plätzen aus zu schlecht einsehbar. Deshalb nun die bauliche Veränderung von Beton zu Panzerglas in der Höhe von einer halben Million Franken. Gemeindepräsident Niklaus Furger: «Unser Ziel war immer, ein optimales Stadion bauen zu lassen.»

Zufrieden ist auch der EHC Visp. Seine Fans können dadurch klar sehen. CEO Séastien Pico: «Wir hatten Vertrauen in die Gemeinde.»

Artikel

Kommentare

Noch kein Kommentar

Kommentar

schreiben

Loggen Sie sich ein, um Kommentare schreiben zu können.

zum Login

Artikel

Empfehlungen

Oberwalliser Baby-Galerie

Luca Elias LorenzSofia SarbachSofija Dujkic
zur Baby-Galerie

1815.ratgeber Steuern

In der aktuellen RZ

Heute im WB

Kolumne | Diese Woche zum Thema

Waldsterben, Ozonloch und Klimawandel

Peter Bodenmann und Oskar Freysinger schreiben in der Rhonezeitung.

RZ | Der ehemalige SP-Schweiz-Präsident und Hotelier Peter Bodenmann und Alt-Staatsrat und [...]

Aktuell auf 1815.tv

Ponscheggla

zum Video
Anmeldung - WB Newsletter

Walliser Bote - Newsletter

Rotten Verlag News
Aktuelle Verkehrsmeldungen

Sitemap

Impressum

MENGIS GRUPPE

Pomonastrasse 12
3930 Visp
Tel. +41 (0)27 948 30 30
Fax. +41 (0)27 948 30 31