Skialpinismus-WM | Keine Medaillen im Individual

Oberwalliser gehen leer aus

Die Frauen beim Individual kurz nach dem Start auf dem Col de Bretaye.
1/1

Die Frauen beim Individual kurz nach dem Start auf dem Col de Bretaye.
Foto: Walliser Bote

Quelle: 1815.ch 0

Bei der Skialpinismus-WM in Villars gabs für die Oberwalliser im Individual – nach den starken Leistungen im Sprint am Sonntag – eine leise Enttäuschung. Martin Anthamatten sorgte mit Rang 10 für das beste Resultat.

Medaillen hatten aus Oberwalliser Sicht im Individual nicht unbedingt erwartet werden können. Gold und Silber gingen an die favorisierten Italiener: Robert Antonioli, im Sprint Dritter, gewann vor Michele Boscacci. Bester Schweizer war Werner Marti als Fünfter. Die Oberwalliser Martin Anthamatten und Iwan Arnold folgten auf den Rängen 10 und 14.

Bei den Frauen musste Victoria Kreuzer das Rennen schon früh aufgeben. «Ich musste einsehen, dass es nichts bringt, für ein schlechtes Rennen Energie zu verpuffen. Mein Ziel an der WM in Villars ist das Vertical vom Mittwoch. Ich hoffe, dass sich nun die Anspannung etwas löst und dass ich mich gut erholen werde», so die Fiescherin. Gewonnen wurde das Rennen von der Französin Axelle Mollaret.

Lesen Sie mehr zur Skialpinismus-WM im Walliser Bote vom Mittwoch.

alb

Artikel

Kommentare

Noch kein Kommentar

Kommentar

schreiben

Loggen Sie sich ein, um Kommentare schreiben zu können.

zum Login

Artikel

Empfehlungen

Heute im WB

Aktuell auf 1815.tv

Walliser Unihockey-Cup

zum Video

In der aktuellen RZ

Kolumne | Diese Woche zum Thema:

Jean-Michel Cina: Problembär Nummer 1

Peter Bodenmann und Oskar Freysinger schreiben in der Rhonezeitung.

RZ | Der ehemalige SP-Schweiz-Präsident und Hotelier Peter Bodenmann und Alt-Staatsrat und [...]

Anmeldung - WB Newsletter

Walliser Bote - Newsletter

Rotten Verlag News

Oberwalliser Baby-Galerie

Nevin Fabian CinaMelissa SchwarzAarave Sothilingam
zur Baby-Galerie
Aktuelle Verkehrsmeldungen

Sitemap

Impressum

MENGIS GRUPPE

Pomonastrasse 12
3930 Visp
Tel. +41 (0)27 948 30 30
Fax. +41 (0)27 948 30 31