Swiss League | Der EHC Visp und ein sicherer Heimsieg über die Ticino Rockets

Ohne Probleme zum 4:0

Achermann und Altorfer (hinten) sorgen für Panik in er Tessiner Abwehr, Visp hatte das Schlusslicht stets im Griff.
1/1

Achermann und Altorfer (hinten) sorgen für Panik in er Tessiner Abwehr, Visp hatte das Schlusslicht stets im Griff.
Foto: Walliser Bote

Quelle: 1815.ch 0

Das Heimspiel gegen das abgeschlagene Schlusslicht Ticino Rockets wurde für den EHC Visp zur erwartet klaren Sache. Die Differenz war augenfällig.

Im Startdrittel vermochten die Tessiner noch die eine oder andere Möglichkeit zu kreieren, doch dann blieben sie chancenlos. Mit Burgener und Ritz (Powerplay) ebneten zwei Oberwalliser Spieler mit dem 2:0 den Weg zum Erfolg. Camperchioli (erneut in Überzahl) und Van Guilder erhöhten bereits vor der zweiten Drittelspause zum 4:0.

Ein Pfosten- und ein Lattenschuss im letzten Abschnitt, einzig ein starker Ticino-Hüter Matthys verhinderte eine noch grössere Resultat-Differenz.

bhp

Artikel

Kommentare

Noch kein Kommentar

Kommentar

schreiben

Loggen Sie sich ein, um Kommentare schreiben zu können.

zum Login

Artikel

Empfehlungen

Heute im WB

Aktuell auf 1815.tv

Hommage an Rilke

zum Video

In der aktuellen RZ

Kolumne | Diese Woche zum Thema:

Windsun und Erdverlegung

Peter Bodenmann und Oskar Freysinger schreiben in der Rhonezeitung.

RZ | Der ehemalige SP-Schweiz-Präsident und Hotelier Peter Bodenmann und Alt-Staatsrat und [...]

Anmeldung - WB Newsletter

Walliser Bote - Newsletter

Rotten Verlag News

Oberwalliser Baby-Galerie

Konstantin SchulzMatteo PfammatterEtienne Loretan
zur Baby-Galerie
Aktuelle Verkehrsmeldungen

Sitemap

Impressum

MENGIS GRUPPE

Pomonastrasse 12
3930 Visp
Tel. +41 (0)27 948 30 30
Fax. +41 (0)27 948 30 31