Eishockey | Das erste Walliser Derby in der neuen Lonza Arena geht mit 3:1 an den HC Siders

Siders ärgert Visp

Enttäuschung. Troy Josephs und der EHC Visp unterlagen dem HC Siders im Derby. Foto WB/Andrea Soltermann
1/1

Enttäuschung. Troy Josephs und der EHC Visp unterlagen dem HC Siders im Derby. Foto WB/Andrea Soltermann
Foto:

Quelle: 1815.ch 2

Der EHC Visp verlor das mit Spannung erwartete Duell zuhause gegen den HC Siders mit 1:3. Dies, nachdem die Visper bis ins letzte Drittel hinein geführt hatten.

Andy Ritz brachte das Heimteam früh (8.) und verdient mit 1:0 in Führung. Dieser Vorsprung hielt bis zur 43. Minute bis Gill Ducret für das Team von Trainer Dany Gelinas ausglich. Je länger das Spiel dauerte, desto besser wurde Siders. 

In der 58. Minute war es Auguste Impose, der das entscheidende 2:1 erzielte. Guillaume Asselin sorgte mit dem 3:1 ins leere Tor für die endgültige Entscheidung.

tad

Artikel

Kommentare

  • Robert Philipona, Glis - 1615

    Auswärts in Kloten wird gewonnen und Zuhause verliert man. Es läuft wieder genau so wie in den letzten Jahren...die Saison wird frühzeitig beendet sein. Die Sonne wird nicht mehr in Siders untergehn sondern in Visp...

  • Remo Heynen, Zermatt - 106

    hochmut kommt vor dem fall....

Kommentar

schreiben

Loggen Sie sich ein, um Kommentare schreiben zu können.

zum Login
Aktuelle Verkehrsmeldungen

Heute im WB

In der aktuellen RZ

Kolumne | Diese Woche zum Thema:

Bebt die Erde im Wallis nächstens nicht nur politisch?

Peter Bodenmann und Oskar Freysinger schreiben in der Rhonezeitung.

RZ | Der ehemalige SP-Schweiz-Präsident und Hotelier Peter Bodenmann und Alt-Staatsrat und [...]

Oberwalliser Baby-Galerie

Eliah CinaCharlotte TschanAngelina Paskuljevic
zur Baby-Galerie
Anmeldung - WB Newsletter

Walliser Bote - Newsletter

1815.märt - Jetzt inserieren

Hier können Sie Ihre Inserate direkt, günstig und flexibel im Walliser Bote und der Rhone Zeitung aufgeben.

Rotten Verlag News

Sitemap

Impressum

MENGIS GRUPPE

Pomonastrasse 12
3930 Visp
Tel. +41 (0)27 948 30 30
Fax. +41 (0)27 948 30 31