HC Siders | Noch kein Aufstieg - Valais-Chablais gewinnt das vierte Final-Duell mit 6:3

Spiel 5 muss entscheiden 

Es bleibt eng. Auguste Impose und Jérémy Gailland im Kampf um die Scheibe. Foto WB/Alain Amherd
1/1

Es bleibt eng. Auguste Impose und Jérémy Gailland im Kampf um die Scheibe. Foto WB/Alain Amherd
Foto:

Quelle: 1815.ch 0

Der HC Siders muss sich weiter gedulden. Nach der Niederlage in Martinach kommt es am Samstag zum entscheidenden fünften Spiel um den Aufstieg in die Swiss League.

Siders ging durch Kyparissis und Massimino zwischenzeitlich mit 2:0 in Führung, gab das Spiel in der Folge aber aus der Hand. Valais-Chablais drehte das Spiel noch vor der zweiten Drittels-Pause, wobei die Gäste in der eigenen Zone die letzte Konsequenz vermissen liessen.

Der Ausgleich von Meyrat in der 47. Minute änderte nichts daran, dass Valais-Chablais die zwingendere Mannschaft war. Das Heimteam erzwang in der 59. Minute die erneute Führung und erzielte noch zwei weitere Tore zum am Ende zu hohen 6:3-Schlussresultat.

tad

Artikel

Kommentare

Noch kein Kommentar

Kommentar

schreiben

Loggen Sie sich ein, um Kommentare schreiben zu können.

zum Login

Artikel

Empfehlungen

Oberwalliser Baby-Galerie

Nina Victoria HolzerLyan TewsLionel Imboden
zur Baby-Galerie

In der aktuellen RZ

Heute im WB

Kolumne | Diese Woche zum Thema:

Das neue Waffenrecht

Peter Bodenmann und Oskar Freysinger schreiben in der Rhonezeitung.

RZ | Der ehemalige SP-Schweiz-Präsident und Hotelier Peter Bodenmann und Alt-Staatsrat und [...]

Aktuell auf 1815.tv

Natischer Bockmarkt

zum Video
Anmeldung - WB Newsletter

Walliser Bote - Newsletter

Rotten Verlag News
Aktuelle Verkehrsmeldungen

Sitemap

Impressum

MENGIS GRUPPE

Pomonastrasse 12
3930 Visp
Tel. +41 (0)27 948 30 30
Fax. +41 (0)27 948 30 31