Video | Volleyball: Der VBC Visp in der Nationalliga B

Der Ligaerhalt als Ziel für die neue Saison

Die neue Saison für den VBC Visp startet am Samstag mit der neuen Trainerin Melanie Cina.
1/1

Die neue Saison für den VBC Visp startet am Samstag mit der neuen Trainerin Melanie Cina.
Foto: rro

Quelle: 1815.ch 0

Am Samstag startet die neue Saison für den NLB-Volleyballclub Visp. Mit der neuen Trainerin Melanie Cina will das Team den Ligaerhalt schaffen.

Der NLB-Volleyballclub Visp startet am Samstag mit der neuen Trainerin Melanie Cina in die neue Saison. Für die richtige Saisonvorbereitung hat Cina unter anderem mit jeder Spielerin ein Einzelgespräch geführt, um sie kennenzulernen und auch vom Sport her zu analysieren. Wichtig war auch die Arbeit im mentalen Bereich. «Diese ist immer wieder ein grosses Thema bei uns im Sport», so Cina.

Das Ziel des VBC Visp ist der Ligaerhalt. Der VBC Visp gehöre einfach in die Nationalliga B, ist Cina überzeugt. Im ersten Spiel trifft Visp auf den BTV Aarau.

ac

Artikel

Kommentare

Noch kein Kommentar

Kommentar

schreiben

Loggen Sie sich ein, um Kommentare schreiben zu können.

zum Login
Aktuelle Verkehrsmeldungen

Heute im WB

In der aktuellen RZ

Kolumne | Diese Woche zum Thema:

Artikel 18 a des neuen Walliser Gesundheitsgesetzes: licence to kill?

Peter Bodenmann und Oskar Freysinger schreiben in der Rhonezeitung.

RZ | Der ehemalige SP-Schweiz-Präsident und Hotelier Peter Bodenmann und Alt-Staatsrat und [...]

Oberwalliser Baby-Galerie

Sophie MilicevicAmina Octavia HorniAlerio Sandro Steffen
zur Baby-Galerie
Anmeldung - WB Newsletter

Walliser Bote - Newsletter

1815.märt - Jetzt inserieren

Hier können Sie Ihre Inserate direkt, günstig und flexibel im Walliser Bote und der Rhone Zeitung aufgeben.

Rotten Verlag News

Sitemap

Impressum

MENGIS GRUPPE

Pomonastrasse 12
3930 Visp
Tel. +41 (0)27 948 30 30
Fax. +41 (0)27 948 30 31