Dichtung | Rilke auf Französisch

Rosen für Siders

Das neue Herzstück der Fondation Rilke in Siders: der Gedichtband «Les Roses».
1/1

Das neue Herzstück der Fondation Rilke in Siders: der Gedichtband «Les Roses».
Foto: zvg

Quelle: 1815.ch 0

Die Fondation Rilke hat vor Kurzem ein Konvolut einzigartiger Dokumente aus Rainer Maria Rilkes französischem Gedichtband «Les Roses» ersteigert.

Rosen spielen in Rilkes Werk eine wichtige Rolle, er widmet ihnen zahlreiche Gedichte. Für ihn stehen sie in Verbindung mit dem Leben, dem Tod, dem Dichten… Auch im Grabspruch auf seinem Grabstein in Raron kommt die Rose vor. Er verfasste ihn ein Jahr vor seinem Tod.

Und Rosen sind auch das neue Herzstück der Fondation Rilke. Dank der Unterstützung des Kantons Wallis, der Stadt Siders, der Loterie Romande, der Gemeinde Veyras und der Familie Fischer-Reinhart aus Muzot hat die Stiftung ein Konvolut einzigartiger Dokumente aus Rilkes französischem Gedichtband «Les Roses» ersteigern können. Neben dem handschriftlichen «Quatrains Valaisans», einem anderen französischen Gedichtband Rilkes, besitze die Stiftung mit «Les Roses» nun ein weiteres entscheidendes Kulturgut von Rilkes Dichtung auf Französisch.

Das Rosenkonvolut enthält alle sechs Briefe Rilkes an seinen Verleger, Manuskript und Typoskripte der Gedichte sowie die Druckfahnen mit den sukzessiven Korrekturen: ein komplettes «Ma­king-of» des Gedichtbands «Les Roses». Bevor es dem Publikum gezeigt wird, wird es inventarisiert und eingehend untersucht.

pd/ip

Artikel

Kommentare

Noch kein Kommentar

Kommentar

schreiben

Loggen Sie sich ein, um Kommentare schreiben zu können.

zum Login
Corona Infoseite

Wallis: Abgesagt oder verschoben wegen Corona

Veranstaltungen

Heute im WB

Aktuelle Verkehrsmeldungen

In der aktuellen RZ

Kolumne | Diese Woche zum Thema:

Offene Fragen zur Corona-Pandemie

Peter Bodenmann und Oskar Freysinger schreiben bis auf weiteres im Walliser Bote.

RZ | Der ehemalige SP-Schweiz-Präsident und Hotelier Peter Bodenmann und Alt-Staatsrat und [...]

Oberwalliser Baby-Galerie

Anna LoretanEmely BrixSebastian Ambiel
zur Baby-Galerie
Anmeldung - WB Newsletter

Walliser Bote - Newsletter

1815.märt - Jetzt inserieren

Hier können Sie Ihre Inserate direkt, günstig und flexibel im Walliser Bote und der Rhone Zeitung aufgeben.

Rotten Verlag News

Sitemap

Impressum

MENGIS GRUPPE

Pomonastrasse 12
3930 Visp
Tel. +41 (0)27 948 30 30
Fax. +41 (0)27 948 30 31