Nachgefragt | Sandro Theler

«Druck spüre ich überhaupt nicht»

Sandro Theler spielt in der U16-Nati.
1/1

Sandro Theler spielt in der U16-Nati.
Foto: zvg

Quelle: RZ 0

Der U16 Nationalspieler Sandro Theler steht mit der U16 des FC Sitten im Cupfinal.

Sandro Theler, die Profis des FC Sitten haben bisher keinen Cupfinal verloren. Spüren Sie auch als Junior einen gewissen Druck vor dem Endspiel?
Nein, keineswegs. Ich bin sehr zuversichtlich, dass wir das Spiel gewinnen können und spüre keinen Druck. Generell kann ich mit Druck sehr gut umgehen.

Es gibt ein Foto mit Ihnen und der Sandoz-Trophäe. Welche Bedeutung hat der Cupfinal für Sie?
Ein Cupsieg mit dem FC Sitten würde mir sehr viel bedeuten. Doch unabhängig davon, wie das Spiel ausgeht, werde ich mich später immer an dieses Spiel erinnern. Denn ein Final ist und bleibt ein Final.

Nur wenige Tage später reisen Sie mit der Nati nach Polen an ein Vierländerturnier. Welches Shirt ziehen Sie lieber an?
Es ist immer toll, das Nati-Shirt anzuziehen. Doch natürlich trage ich auch gerne das Shirt des FC Sitten.

Simon Kalbermatten

Artikel

Kommentare

Noch kein Kommentar

Kommentar

schreiben

Loggen Sie sich ein, um Kommentare schreiben zu können.

zum Login

Artikel

Empfehlungen

Oberwalliser Baby-Galerie

Ronja LocherMaëlle FleischmannLilly Thilda Lidewij Stübe
zur Baby-Galerie

In der aktuellen RZ

1815.märt - Jetzt inserieren

Hier können Sie Ihre Inserate direkt, günstig und flexibel im Walliser Bote und der Rhone Zeitung aufgeben.

Sitemap

Impressum

MENGIS GRUPPE

Pomonastrasse 12
3930 Visp
Tel. +41 (0)27 948 30 30
Fax. +41 (0)27 948 30 31