Albinen/Leukerbad | Missverständnis bei Streckenführung

Gemeinde Albinen pfeift Torrent- Bahnen wegen Flowtrail zurück

Die Torrent-Bahnen wollen ihren Flowtrail im kommenden Jahr zu Ende bauen.
1/1

Die Torrent-Bahnen wollen ihren Flowtrail im kommenden Jahr zu Ende bauen.
Foto: Simon Ricklin

Quelle: RZ 0

Der Gemeinderat von Albinen hat die Torrent-Bahnen aufgefordert, einen Ausbau des Flowtrails auf der Torrent wieder rückzubauen. Die Bahn spricht von einem Missverständnis.

Wie dem Protokoll der Gemeinderatssitzung vom 17. Juli 2018 zu entnehmen ist, wurde die Albiner Exekutive an diesem Tag darüber informiert, dass die Torrent-Bahnen im Bereich der Mittelstation Ausbauarbeiten an ihrem Flowtrail durchgeführt hatten. Allerdings scheinen diese Arbeiten nicht bewilligungskonform gewesen zu sein, denn gemäss selbigem Protokoll beschloss der Gemeinderat, «den sofortigen Rückbau und die Wiederherstellung des alten Zustands anzuordnen». Eine entsprechende baupolizeiliche Anordnung erfolgte dann Mitte Juli vor Ort.

«Ein Missverständnis»

Der Albiner Gemeindepräsident Beat Jost wollte sich in der Angelegenheit nicht direkt äussern und teilte lediglich schriftlich mit, dass die Sache bis Ende August erledigt sein werde. Dies bestätigt der Geschäftsführer der Torrent-Bahnen, Jean-Pierre Rey. «Wir werden der Aufforderung der Gemeinde Albinen bis Ende Monat nachkommen und den alten Zustand wiederherstellen.» Als Grund für die Rückbauanordnung der Gemeinde Albinen nennt Rey ein Missverständnis. «Ziel der Ausbauarbeiten war es, im unteren Teil des Flowtrails zwei weitere Kurven hinzuzufügen und den Trail so zu komplettieren», erklärt der Geschäftsführer der Torrent-Bahnen. «Dabei kam es zu einem Missverständnis mit der Gemeinde Albinen bezüglich der korrekten Streckenführung.» Daher müsse man nun die bereits ausgeführten Arbeiten rückgängig machen, so Rey weiter.

Neuer Anlauf im Jahr 2019

Allerdings ist die Sache für die Torrent-Bahnen damit nicht abgeschrieben. «Wir wollen den beliebten Flowtrail weiterhin zu Ende bauen», sagt Jean-Pierre Rey. «Darum ist eine Ortsschau mit Vertretern der Gemeinde Albinen geplant, sodass wir im kommenden Jahr dann die Arbeiten wieder aufnehmen und abschliessen können.» Der Flowtrail auf der Torrent ist seit dem Jahr 2015 in Betrieb. Dabei handelt es sich um eine Mountainbike-Abfahrtsstrecke, die vor allem für Anfänger ausgelegt ist, da ihr Gefälle nie mehr als zehn Prozent beträgt.

Martin Meul

Artikel

Kommentare

Noch kein Kommentar

Kommentar

schreiben

Loggen Sie sich ein, um Kommentare schreiben zu können.

zum Login

Artikel

Empfehlungen

In der aktuellen RZ

Oberwalliser Baby-Galerie

Pénélope SchranzYoan ArnoldYanis Ambiel
zur Baby-Galerie

1815.märt - Jetzt inserieren

Hier können Sie Ihre Inserate direkt, günstig und flexibel im Walliser Bote und der Rhone Zeitung aufgeben.

Sitemap

Impressum

MENGIS GRUPPE

Pomonastrasse 12
3930 Visp
Tel. +41 (0)27 948 30 30
Fax. +41 (0)27 948 30 31