Gondo | Einziger Zweitages-Doppelmarathon der Schweiz

Marathon mit Topfavorit aus dem Tessin

Lokalmatador Werner Jordan gewann 2017. 
1/1

Lokalmatador Werner Jordan gewann 2017. 
Foto: zvg

Quelle: RZ 0

Zum Gedenken an das Unwetter im Jahr 2000 wird am Wochenende in Gondo bereits der 18. Doppelmarathon durchgeführt, der einzige Event dieser Art in der Schweiz.

Der einzige Zweitages-Doppelmarathon der Schweiz führt am ersten Tag von Gondo über den Simplon- und Bistinenpass durchs Nanztal nach Ried-Brig. Am Sonntag geht es dann von Ried-Brig den Stockalperweg entlang auf den Simplonpass und durchs Zwischbergental zurück nach Gondo. Auf den insgesamt 84,4 Kilometern werden insgesamt 4200 Höhenmeter überwunden. Titelverteidiger Thomas Ernst ist wieder am Start. Nach Auskunft von Rennleiterin Brigitte Wolf hat sich heuer mit dem Tessiner Marco Gazzola ein ausgesprochener Spezialist angemeldet, sicher der Topfavorit auf den Sieg. Daneben ist auch Lokalmatador Werner Jordan wieder dabei. Der 54-Jährige konnte 2017 gewinnen und wurde im Vorjahr Dritter. Den Streckenrekord hält nach wie vor Martin Schmid, der 2011 in 7:44:54 Stunden gesiegt hatte.

Jubiläumslauf 2021 zum Stockalperschloss

Neben dem Doppelmarathon kann auch ein Einzelmarathon gelaufen werden oder der Gondo Plausch sowie das Gondo Running. Diese beiden Rennen führen von Ried-Brig hinauf auf den Simplonpass und durch die Gondoschlucht nach Gondo. Die Strecke misst 28 Kilometer und hat je 1400 Meter Auf- und Abstieg. Das Gondo Running zählt zum Oberwalliser Laufcup und zum Walliser Berglaufcup. Für den Jubiläumslauf 2021 haben sich die Organisatoren etwas Besonderes vorgenommen: Das Etappenziel am ersten Tag soll im Stockalperschloss sein.

Frank O. Salzgeber

Artikel

Kommentare

Noch kein Kommentar

Kommentar

schreiben

Loggen Sie sich ein, um Kommentare schreiben zu können.

zum Login

Artikel

Empfehlungen

Oberwalliser Baby-Galerie

Stella-Chiara MaruggJaromir Eric WerlenSimon Schwery
zur Baby-Galerie

In der aktuellen RZ

Kolumne | Diese Woche zum Thema:

Der gläserne Mensch oder der «sanfte» Zwang durch Kontrolle

Peter Bodenmann und Oskar Freysinger schreiben in der Rhonezeitung.

RZ | Der ehemalige SP-Schweiz-Präsident und Hotelier Peter Bodenmann und Alt-Staatsrat und [...]

1815.märt - Jetzt inserieren

Hier können Sie Ihre Inserate direkt, günstig und flexibel im Walliser Bote und der Rhone Zeitung aufgeben.

Buch "200 Jahre Walliser Geschichte"

Sitemap

Impressum

MENGIS GRUPPE

Pomonastrasse 12
3930 Visp
Tel. +41 (0)27 948 30 30
Fax. +41 (0)27 948 30 31