Visp/Agarn | Geissenumzug wegen Neubau

Neues Zuhause für Martinsheim-Geissen gefunden

Die Martinsheim-Geissen auf dem Weg nach Agarn.
1/1

Die Martinsheim-Geissen auf dem Weg nach Agarn.
Foto: RZ

Quelle: RZ 0

Weil das Martinsheim umgebaut und erweitert wird, musste für die vier Zwerggeissen, welche viele Jahre auf dem Gelände gelebt hatten, ein neues Zuhause gefunden werden. Vor zwei Wochen sind die Tiere nach Agarn umgezogen.

Viele Jahre lang sorgten die Zwerggeissen des Martinsheims für Kurzweil bei den Bewohnerinnen und Bewohnern, aber auch bei Passanten. Gerne blieben vor allem Kinder am Gehege direkt hinter dem Visper Bahnhof stehen, um den Tieren beim Spielen und Fressen zuzuschauen.

Kein Platz mehr

Weil das Martinsheim in den kommenden vier Jahren umgebaut und erweitert wird, mussten die Geissen aber nun ihr angestammtes Zuhause verlassen, da ihr Gehege für den Neubau benötigt wird. Vor rund zwei Wochen traten sie daher die Reise in ihr neues Zuhause in Agarn an, wo sie künftig von einer privaten Halterin versorgt werden. «Wir sind sehr froh, dass wir für unsere Zwerggeissen ein gutes, neues Zuhause gefunden haben», sagt Markus Lehner, Direktor des Martinsheims. «Natürlich war es ein Abschied mit Wehmut, schliesslich gehörten die Tiere über 15 Jahre zum Martinsheim dazu.»

Er sei auch sicher, dass nicht nur das Personal und die Bewohner die Geissen vermissen würden, auch für die vielen Familien, die immer gerne halt am Gehege gemacht hätten, sei es sicher seltsam, nun da die Tiere nicht mehr da seien

. Allerdings sollen, so Lehner, in mittelfristiger Zukunft wieder Geissen beim Martinsheim ein Zuhause finden. «Sobald der Um- und Neubau abgeschlossen ist, werden wir schauen, wo und wie wir wieder ein Geissengehege installieren können», so der Direktor des Martinsheims.

Martin Meul

Artikel

Kommentare

Noch kein Kommentar

Kommentar

schreiben

Loggen Sie sich ein, um Kommentare schreiben zu können.

zum Login

Artikel

Empfehlungen

Oberwalliser Baby-Galerie

Louisa Kohler-PianzolaMelina WillischElia Finn Kämpfen
zur Baby-Galerie

In der aktuellen RZ

Kolumne | Diese Woche zum Thema

«Was hat es mit den Gelben Westen auf sich?»

Peter Bodenmann und Oskar Freysinger schreiben in der Rhonezeitung.

RZ | Was steckt hinter den Demos der gelben Westen in Frankreich? Der ehemalige SP-Schweiz-Präsident und [...]

1815.märt - Jetzt inserieren

Hier können Sie Ihre Inserate direkt, günstig und flexibel im Walliser Bote und der Rhone Zeitung aufgeben.

1815.club | Wenn sich Aktualität in...

Buch «200 Jahre Walliser Geschichte»

1815.ch | Das gehört in jeden Walliser Haushalt! Bestellen Sie jetzt Ihr Exemplar! [...]

Sitemap

Impressum

MENGIS GRUPPE

Pomonastrasse 12
3930 Visp
Tel. +41 (0)27 948 30 30
Fax. +41 (0)27 948 30 31