Brig-Glis / Simplon | «Stop Panzerpiste Simplon»

Unterschriften gegen Panzerpiste

Rechts vom Barralhaus soll die Panzerpiste entstehen.
1/1

Rechts vom Barralhaus soll die Panzerpiste entstehen.
Foto: Alain Amherd

Quelle: RZ 0

Mit einer Sammelaktion auf dem Sebastiansplatz sollen am kommenden Samstag Unterschriften für die Petition «Stop Panzerpiste Simplon» gesammelt werden. Hinter der Petition stehen die Hüttenbesitzer auf dem Simplonpass.

«Uns geht es darum, eine bessere Lösung zu finden als die Pläne des VBS, auf dem Simplonpass eine acht Meter breite Panzerpiste aus dem Boden zu stampfen», sagt Bernhard Erpen, Hüttenbesitzer auf dem Simplonpass und Mitinitiant der Petition. Über 5000 Unterschriften hat man bisher gesammelt, allein deren 4300 über die Online-Petition.

«Ein Zeichen setzen»

«Wir hoffen, mit unserer Aktion auf dem Sebastiansplatz zusätzliche Sympathisanten anzusprechen, die sich mit uns für eine umweltverträgliche Lösung einsetzen», meint Erpen. Gegen das geplante VBS-Projekt auf der «Spittelmatte» laufen Umweltverbände und Hüttenbesitzer Sturm. Dabei sind unter anderem der Ausbau des Betriebsgebäudes, eine Kurzdistanz-Schiessanlage, ein Helikopterlandeplatz und ein acht Meter breiter Panzerrundkurs geplant. Für die Einsprecher «ein unverhältnismässiger und zerstörerischer Eingriff in ein einzigartiges und intaktes Natur- und Landschaftsbild». Vor zwei Monaten haben die Hüttenbesitzer darum die Petition «Stop Panzerpiste Simplon» ins Leben gerufen. Mit Erfolg: Bis zum besagten Tag haben über 5000 Sympathisanten die Petition unterzeichnet. «Wir wollen damit ein Zeichen setzen, dass sich viele Leute mit unserer Aktion solidarisieren und sich für den Erhalt dieses einmaligen Erholungsgebietes einsetzen», sagt Bernhard Erpen. Auch wenn sich die Gruppe nicht als Verhinderer sieht – «Wir wollen keinen Streit, sondern eine gute Lösung» –, wollen sie mit ihrer Aktion die verantwortlichen Stellen zum Nachdenken bringen. Erpen: «Wir wollen das Militär auf dem Simplon nicht vertreiben. Aber wir sind der Ansicht, dass es hier keine Panzerpiste braucht.»

Walter Bellwald

Artikel

Kommentare

Noch kein Kommentar

Kommentar

schreiben

Loggen Sie sich ein, um Kommentare schreiben zu können.

zum Login

Artikel

Empfehlungen

Oberwalliser Baby-Galerie

Noah LaportaLeon MaliqiDion Krasniqi
zur Baby-Galerie

In der aktuellen RZ

Kolumne | Diese Woche zum Thema:

Der Hehler ist schlimmer als der Stehler

Peter Bodenmann und Oskar Freysinger schreiben in der Rhonezeitung.

RZ | Der ehemalige SP-Schweiz-Präsident und Hotelier Peter Bodenmann und Alt-Staatsrat und [...]

1815.märt - Jetzt inserieren

Hier können Sie Ihre Inserate direkt, günstig und flexibel im Walliser Bote und der Rhone Zeitung aufgeben.

Buch "200 Jahre Walliser Geschichte"

Sitemap

Impressum

MENGIS GRUPPE

Pomonastrasse 12
3930 Visp
Tel. +41 (0)27 948 30 30
Fax. +41 (0)27 948 30 31