Wirtschaft | Ein Handelsvolumen von bis zu 200 Milliarden Dollar?

China und Russland wollen Handel ausbauen

Austausch. Russlands Ministerpräsident Dmitri Medwedew und sein chinesischer Amtskollege Li Keqiang wollen die wirtschaftliche Zusammenarbeit beider Länder forcieren.
1/1

Austausch. Russlands Ministerpräsident Dmitri Medwedew und sein chinesischer Amtskollege Li Keqiang wollen die wirtschaftliche Zusammenarbeit beider Länder forcieren.
Foto: Keystone

Quelle: SDA 0

China und Russland wollen ihren Handelsaustausch ausweiten. Nach Gesprächen mit seinem chinesischen Amtskollegen Li Keqiang sagte Russlands Ministerpräsident Dmitri Medwedew in Peking, in diesem Jahr werde das Handelsvolumen 100 Milliarden US-Dollar erreichen.

Noch vor zehn Jahren wäre dies unvorstellbar gewesen. Jetzt redeten beide Seiten sogar von einer Verdoppelung auf 200 Milliarden US-Dollar.

«Ich denke, dass diese Zahl durchaus realisiert werden kann, wenn wir die Kooperation in den vereinbarten Feldern aktiv fördern», sagte Mewedew am Dienstag nach Angaben der russischen Nachrichtenagentur Tass. Der Handel zwischen den beiden Nachbarn war 2017 um 30 Prozent auf 87 Milliarden US-Dollar gestiegen.

Beide Regierungschefs vereinbarten eine Reihe von zusätzlichen Schritten, um kleine und mittelgrosse Unternehmen zu unterstützen und Bezahlsysteme zu entwickeln. Auch soll der Austausch landwirtschaftlicher Produkte ausgeweitet werden.

Medwedew war am Montag bereits in Shanghai mit Chinas Staats- und Parteichef Xi Jinping zusammengetroffen und hatte an der internationalen Importmesse in der ostchinesischen Hafenstadt teilgenommen.

Artikel

Kommentare

Noch kein Kommentar

Kommentar

schreiben

Loggen Sie sich ein, um Kommentare schreiben zu können.

zum Login

Artikel

Empfehlungen

Oberwalliser Baby-Galerie

Nina Victoria HolzerLyan TewsLionel Imboden
zur Baby-Galerie

In der aktuellen RZ

Heute im WB

Kolumne | Diese Woche zum Thema:

Das neue Waffenrecht

Peter Bodenmann und Oskar Freysinger schreiben in der Rhonezeitung.

RZ | Der ehemalige SP-Schweiz-Präsident und Hotelier Peter Bodenmann und Alt-Staatsrat und [...]

Aktuell auf 1815.tv

Rettertag in Visp

zum Video
Anmeldung - WB Newsletter

Walliser Bote - Newsletter

Rotten Verlag News
Aktuelle Verkehrsmeldungen

Sitemap

Impressum

MENGIS GRUPPE

Pomonastrasse 12
3930 Visp
Tel. +41 (0)27 948 30 30
Fax. +41 (0)27 948 30 31