Bauindustrie | Ausbau einer Bahnstrecke inklusive Tunnelprojekt

Implenia gewinnt Infrastrukturauftrag in Schweden

Implenia hat einen mit 355 Millionen Franken dotierten Auftrag für ein Infrastrukturprojekt in Schweden erhalten.
1/1

Implenia hat einen mit 355 Millionen Franken dotierten Auftrag für ein Infrastrukturprojekt in Schweden erhalten.
Foto:

Quelle: SDA 0

Der Baukonzern Implenia hat einen Infrastrukturgrossauftrag in Schweden gewonnen. Der Auftrag beläuft sich auf rund 3,5 Milliarden Schwedische Kronen oder rund 355 Millionen Franken, wie Implenia am Montag mitteilte.

Er umfasst die Detailplanung und Ausführung für den zweigleisigen Ausbau der Bahnstrecke zwischen Varberg und Hamra, inklusive eines Tunnelprojekts unter der Stadt Varberg. Die Bauzeit beträgt gemäss Mitteilung insgesamt rund sechs Jahre.

Bereits im Sommer 2018 hatte Implenia von der Schwedischen Transportbehörde Trafikverket im Rahmen dieses Infrastrukturprojekts einen Auftrag für die Entwurfsplanung und Projektierung über rund 200 Millionen Schwedische Kronen (rund 20 Mio Fr.) erhalten.

Artikel

Kommentare

Noch kein Kommentar

Kommentar

schreiben

Loggen Sie sich ein, um Kommentare schreiben zu können.

zum Login
Corona Infoseite

Wallis: Abgesagt oder verschoben wegen Corona

Veranstaltungen

Heute im WB

Aktuelle Verkehrsmeldungen

In der aktuellen RZ

Kolumne | Diese Woche zum Thema:

Offene Fragen zur Corona-Pandemie

Peter Bodenmann und Oskar Freysinger schreiben bis auf weiteres im Walliser Bote.

RZ | Der ehemalige SP-Schweiz-Präsident und Hotelier Peter Bodenmann und Alt-Staatsrat und [...]

Oberwalliser Baby-Galerie

Anna LoretanEmely BrixSebastian Ambiel
zur Baby-Galerie
Anmeldung - WB Newsletter

Walliser Bote - Newsletter

1815.märt - Jetzt inserieren

Hier können Sie Ihre Inserate direkt, günstig und flexibel im Walliser Bote und der Rhone Zeitung aufgeben.

Rotten Verlag News

Sitemap

Impressum

MENGIS GRUPPE

Pomonastrasse 12
3930 Visp
Tel. +41 (0)27 948 30 30
Fax. +41 (0)27 948 30 31