Vatikan | Männer werden am 5. Oktober in Kardinalsstand erhoben

Papst Franziskus ernennt 13 neue Kardinäle

Papst Franziskus gibt überraschend 13 neue Kardinäle bekannt.
1/1

Papst Franziskus gibt überraschend 13 neue Kardinäle bekannt.
Foto:

Quelle: SDA 0

Papst Franziskus hat 13 neue Kardinäle ernannt. Er setzt damit erneut eigene Akzente. Zu den neuen Purpurträgern gehören zwei, die sich für Migranten einsetzen. Zudem werden Männer aus ärmeren und muslimisch geprägten Ländern in den Kardinalsstand erhoben.

Die Kardinäle sollen am 5. Oktober bei einem Konsistorium ernannt werden, wie Franziskus am Sonntag überraschend in Rom ankündigte. Ernannt wurde der Tscheche Michael Czerny, der im Vatikan für das Thema Migration und Flüchtlinge zuständig ist.

Auch der Erzbischof von Bologna, Matteo Zuppi, der sich zu seiner früheren Arbeitszeit in Rom für Flüchtlinge starkgemacht hatte, wird in den Kardinalsstand erhoben. Daneben benannte der Papst zwei Männer aus Indonesien und Marokko.

Franziskus setzt sich seit Beginn seiner Amtszeit für Menschen in ärmeren Gegenden ein und ernannte immer wieder Kardinäle aus Regionen der "Peripherie".

Unter den neuen Kardinälen sind zehn unter 80. Das ist die Altersgrenze für die Kardinäle, die bei der nächsten Papstwahl das neue Oberhaupt der Katholiken bestimmen können.

Artikel

Kommentare

Noch kein Kommentar

Kommentar

schreiben

Loggen Sie sich ein, um Kommentare schreiben zu können.

zum Login

Artikel

Empfehlungen

Heute im WB

1815.märt - Jetzt inserieren

Hier können Sie Ihre Inserate direkt, günstig und flexibel im Walliser Bote und der Rhone Zeitung aufgeben.

Oberwalliser Baby-Galerie

Milan KüngJonah BerchtoldJulian Schnydrig
zur Baby-Galerie

Aktuell auf 1815.tv

BergBuchBrig 2019

zum Video

In der aktuellen RZ

Kolumne | Diese Woche zum Thema

ADHS: Was die Ritalin-Abgabe übertüncht

Peter Bodenmann und Oskar Freysinger schreiben in der Rhonezeitung.

RZ | Der ehemalige SP-Schweiz-Präsident und Hotelier Peter Bodenmann und Alt-Staatsrat und [...]

Anmeldung - WB Newsletter

Walliser Bote - Newsletter

Rotten Verlag News
Aktuelle Verkehrsmeldungen

Sitemap

Impressum

MENGIS GRUPPE

Pomonastrasse 12
3930 Visp
Tel. +41 (0)27 948 30 30
Fax. +41 (0)27 948 30 31