Katholische Kirsche | Papstbesuch in Afrika

Papst in Madagaskar: Die kleinen Schritte retten die Welt

Papst Franziskus besucht zum ersten Mal während seines Pontifikats Mosambik, Madagaskar und Mauritius.
1/1

Papst Franziskus besucht zum ersten Mal während seines Pontifikats Mosambik, Madagaskar und Mauritius.
Foto: Keystone

Quelle: SDA 0

Auf der zweiten Etappe seiner Afrika-Reise hat Papst Franziskus am Samstag in Madagaskar zu Mut und Zivilcourage aufgerufen. "Es sind die kleinen Schritte, die wichtig sind; die kleinen Schritte helfen, die Welt zu retten."

Das sagte er in einer frei gehaltenen Rede bei einem Stundengebet in einem Karmelitinnen-Kloster. Wichtig sei auch - gerade in Glaubensgemeinschaften - das Gespräch miteinander. "Seid mutig", forderte er von den Nonnen.

Zum Auftakt seines zweitägigen Besuchs auf dem Inselstaat vor Afrikas Südost-Küste hatte das Oberhaupt der katholischen Kirche in der Hauptstadt Antananarivo zuvor unter anderem Präsident Andry Rajoelina sowie auch Vertreter der Zivilgesellschaft getroffen.

Sie wiesen auf die nach wie vor bestehende Armut sowie die Korruption und grassierende Gewalt in dem Staat hin. Rajoelina versprach unter dem Applaus der Anwesenden, für eine Änderung dieser Lage zu sorgen.

Franziskus war am Vortag aus Mosambik kommend auf Madagaskar eingetroffen. Er besucht zum ersten Mal während seines Pontifikats Mosambik, Madagaskar und Mauritius. Zentrale Themen der Reise sind die Zerstörung der Umwelt, Armut, Konflikte und Korruption. In Madagaskar sind 35 Prozent der 26 Millionen Einwohner katholisch. Im weiteren Verlauf des Papstbesuchs sind am Samstag Gespräche mit Bischöfen sowie eine Nachtwache mit jungen Katholiken geplant.

Artikel

Kommentare

Noch kein Kommentar

Kommentar

schreiben

Loggen Sie sich ein, um Kommentare schreiben zu können.

zum Login

Artikel

Empfehlungen

1815.märt - Jetzt inserieren

Hier können Sie Ihre Inserate direkt, günstig und flexibel im Walliser Bote und der Rhone Zeitung aufgeben.

Heute im WB

Aktuell auf 1815.tv

Weihnachtsmarkt für Menschen mit Behinderung

zum Video

In der aktuellen RZ

Kolumne | Diese Woche zum Thema:

Cyber-Michlig ab nach Bern

Peter Bodenmann und Oskar Freysinger schreiben in der Rhonezeitung.

RZ | Der ehemalige SP-Schweiz-Präsident und Hotelier Peter Bodenmann und Alt-Staatsrat und [...]

Oberwalliser Baby-Galerie

Curdin Jori ZurbriggenMila Annabelle ImbodenMilan Küng
zur Baby-Galerie
Anmeldung - WB Newsletter

Walliser Bote - Newsletter

Rotten Verlag News
Aktuelle Verkehrsmeldungen

Sitemap

Impressum

MENGIS GRUPPE

Pomonastrasse 12
3930 Visp
Tel. +41 (0)27 948 30 30
Fax. +41 (0)27 948 30 31