Transport | Personal will höhere Löhne

Pilotenstreik bei British Airways geht in den zweiten Tag

Die Piloten der British Airways streiken weiter.
1/1

Die Piloten der British Airways streiken weiter.
Foto: Keystone

Quelle: SDA 0

Bei der britischen Fluggesellschaft British Airways hat am Dienstag der zweite Streiktag der Piloten für höhere Gehälter begonnen. Bereits am Montag waren fast alle Flüge ausgefallen.

Der Streikaufruf am ersten Tag des Arbeitskampfes sei «nahezu zu 100 Prozent» befolgt worden, teilte die britische Pilotengewerkschaft Balpa am Montagabend mit. BA hatte für beide Tage vor Beginn des Arbeitskampfes 1'700 Flüge von und nach London Heathrow sowie Gatwick gestrichen. Damit dürften laut der britischen Nachrichtenagentur PA an beiden Tagen fast 200'000 Reisende betroffen sein. Für den 27. September hat Balpa zu einem weiteren Streik aufgerufen.

Hohe Kosten

Die Fluglinie richtete für die Reisenden eine Internetseite ein, auf der sie den aktuellen Status ihres Flugs überprüfen können. Jeder Streiktag kostet die Gesellschaft nach Angaben von Balpa 40 Millionen britische Pfund. Nach Darstellung der Gewerkschaft hätte der Streit um höhere Gehälter mit einer Vereinbarung beigelegt werden können, die nur eine Million Pfund gekostet hätte. Derzeit sind keine neuen Gespräche zwischen den Tarifparteien geplant. Es ist der erste Arbeitskampf der Piloten überhaupt.

British Airways hatte den Flugkapitänen im Juli eine Gehaltserhöhung von 11,5 Prozent über drei Jahre angeboten. Dies wurde jedoch zurückgewiesen. Die Piloten hätten in wirtschaftlich schwierigen Zeiten erhebliche Einbussen hinnehmen müssen und wollten nun im grösseren Mass am Gewinn beteiligt werden, so Balpa. Die Airline gehört zu den weltgrössten Fluggesellschaften.

Artikel

Kommentare

Noch kein Kommentar

Kommentar

schreiben

Loggen Sie sich ein, um Kommentare schreiben zu können.

zum Login
Corona Infoseite

Wallis: Abgesagt oder verschoben wegen Corona

Veranstaltungen

Heute im WB

Aktuelle Verkehrsmeldungen

In der aktuellen RZ

Kolumne | Diese Woche zum Thema:

Offene Fragen zur Corona-Pandemie

Peter Bodenmann und Oskar Freysinger schreiben bis auf weiteres im Walliser Bote.

RZ | Der ehemalige SP-Schweiz-Präsident und Hotelier Peter Bodenmann und Alt-Staatsrat und [...]

Oberwalliser Baby-Galerie

Mia ZimmermannPaloma Ruiz PerezFlavio Supersaxo
zur Baby-Galerie
Anmeldung - WB Newsletter

Walliser Bote - Newsletter

1815.märt - Jetzt inserieren

Hier können Sie Ihre Inserate direkt, günstig und flexibel im Walliser Bote und der Rhone Zeitung aufgeben.

Rotten Verlag News

Sitemap

Impressum

MENGIS GRUPPE

Pomonastrasse 12
3930 Visp
Tel. +41 (0)27 948 30 30
Fax. +41 (0)27 948 30 31