Bahnverkehr | Mehr Passagiere

BLS fährt Konzerngewinn von 13,5 Millionen Franken ein

Wie die BLS am Mittwoch mitteilte, hatte die Rückzahlung zu hoher Abgeltungen an den Bund und die Kantone (39,7 Millionen) keinen Einfluss auf das Konzernergebnis 2019.
1/1

Wie die BLS am Mittwoch mitteilte, hatte die Rückzahlung zu hoher Abgeltungen an den Bund und die Kantone (39,7 Millionen) keinen Einfluss auf das Konzernergebnis 2019.
Foto: Keystone

Quelle: SDA 0

Im letzten Jahr sind 67,7 Millionen Fahrgäste mit Zügen, Bussen und auf Schiffen der BLS gefahren - das sind 2,5 Prozent mehr als im Vorjahr. Das Berner Bahnunternehmen erzielte insgesamt einen Konzerngewinn von 13,5 Millionen Franken.

Wie die BLS am Mittwoch mitteilte, hatte die Rückzahlung zu hoher Abgeltungen an den Bund und die Kantone keinen Einfluss auf das Konzernergebnis 2019. Diese Rückerstattungen im Umfang von 39,7 Millionen Franken waren der Rechnung 2018 belastet worden.

Insgesamt transportierte das Bahnunternehmen im vergangenen Jahr 67,7 Millionen Passagiere, das sind 1,7 Millionen mehr als im Vorjahr und durchschnittlich 185'000 Personen pro Tag. Obwohl die Folgen der Corona-Krise noch nicht abschätzbar seien, geht die BLS davon aus, dass der öffentliche Verkehr als "Erfolgsmodell" langfristig nicht in Frage gestellt sei.

Artikel

Kommentare

Noch kein Kommentar

Kommentar

schreiben

Loggen Sie sich ein, um Kommentare schreiben zu können.

zum Login
Corona Infoseite

Wallis: Abgesagt oder verschoben wegen Corona

Veranstaltungen

Heute im WB

Aktuelle Verkehrsmeldungen

In der aktuellen RZ

Kolumne | Diese Woche zum Thema:

Offene Fragen zur Corona-Pandemie

Peter Bodenmann und Oskar Freysinger schreiben bis auf weiteres im Walliser Bote.

RZ | Der ehemalige SP-Schweiz-Präsident und Hotelier Peter Bodenmann und Alt-Staatsrat und [...]

Oberwalliser Baby-Galerie

Lia BiderbostLola Finnley SchallerLorenzo Justino Azevedo
zur Baby-Galerie
Anmeldung - WB Newsletter

Walliser Bote - Newsletter

1815.märt - Jetzt inserieren

Hier können Sie Ihre Inserate direkt, günstig und flexibel im Walliser Bote und der Rhone Zeitung aufgeben.

Rotten Verlag News

Sitemap

Impressum

MENGIS GRUPPE

Pomonastrasse 12
3930 Visp
Tel. +41 (0)27 948 30 30
Fax. +41 (0)27 948 30 31