Coronavirus | Einzahlung in seine Familienstiftung

UBS-CEO Ermotti spendet eine Million Franken für Corona-Opfer

UBS-CEO Sergio Ermotti engagiert sich für die Opfer der Corona-Pandemie in seinem Heimatkanton Tessin.
1/1

UBS-CEO Sergio Ermotti engagiert sich für die Opfer der Corona-Pandemie in seinem Heimatkanton Tessin.
Foto: Keystone

Quelle: SDA 1

UBS-CEO Sergio Ermotti engagiert sich für die Opfer der Corona-Pandemie in seinem Heimatkanton Tessin. Er habe entschlossen, eine Million Franken für Corona-Betroffene zu spenden, sagte der Manager gegenüber der Zeitung «Blick».

«Ich höre von der schwierigen Situation in den Spitälern und von Menschen, die Familienangehörige verloren haben. Die Situation ist dramatisch», wird Ermotti in dem Artikel zitiert. Eingezahlt habe der Manager das Geld in seine Familienstiftung.

Diese habe er 2011 zusammen mit seiner Frau, seiner Schwester und seinem Bruder gegründet. Sie unterstütze soziale Projekte, meistens in armen Ländern. Dieses Mal aber solle das Geld in die Schweiz, konkret in seinen Heimatkanton fliessen.

Er wolle nun über professionelle Hilfsorganisationen Menschen in Not ausfindig machen und unterstützen, sagte der Manager weiter. «Für mich war es ein ganz persönlicher Entscheid, dass ich mithelfen will, Schicksalsschläge zu mindern.»

Artikel

Kommentare

  • Zehnder Damian, Zermatt - 00

    Statt ein Geburtstagsgeschenk für seine Ehefrau.

Kommentar

schreiben

Loggen Sie sich ein, um Kommentare schreiben zu können.

zum Login
Corona Infoseite

Wallis: Abgesagt oder verschoben wegen Corona

Veranstaltungen

Heute im WB

Aktuelle Verkehrsmeldungen

In der aktuellen RZ

Kolumne | Diese Woche zum Thema:

Offene Fragen zur Corona-Pandemie

Peter Bodenmann und Oskar Freysinger schreiben bis auf weiteres im Walliser Bote.

RZ | Der ehemalige SP-Schweiz-Präsident und Hotelier Peter Bodenmann und Alt-Staatsrat und [...]

Oberwalliser Baby-Galerie

Adara Palomo BlancoMia ZimmermannPaloma Ruiz Perez
zur Baby-Galerie
Anmeldung - WB Newsletter

Walliser Bote - Newsletter

1815.märt - Jetzt inserieren

Hier können Sie Ihre Inserate direkt, günstig und flexibel im Walliser Bote und der Rhone Zeitung aufgeben.

Rotten Verlag News

Sitemap

Impressum

MENGIS GRUPPE

Pomonastrasse 12
3930 Visp
Tel. +41 (0)27 948 30 30
Fax. +41 (0)27 948 30 31