Umwelt | Fischsterben

Milliarden von Algen drehen Freiburger Fischen Luft ab

Die explosionsartige Vermehrung von Algen hat in diesem Sommer im Schiffenensee und in der Saane vor Laupen zu einem Fischsterben geführt.
1/1

Die explosionsartige Vermehrung von Algen hat in diesem Sommer im Schiffenensee und in der Saane vor Laupen zu einem Fischsterben geführt.
Foto: Keystone

Quelle: SDA 0

Die explosionsartige Vermehrung von Algen hat in diesem Sommer im Schiffenensee und in der Saane vor Laupen zu einem Fischsterben geführt. Untersuchungen im Tierspital Bern haben gezeigt, dass die Tiere vermutlich an Sauerstoffmangel verendeten.

Wie das freiburgische Amt für Umwelt am Mittwoch mitteilte, schwammen in diesem Sommer Milliarden einer einzigen Algenart an der Oberfläche des Schifffenen-Stausees. Diese Algen waren als Schlieren sichtbar.

Nach ein paar Tagen starben die Algen ab und sanken an den Seegrund, wo sie abgebaut wurden. Dieser Prozess verbrauchte Sauerstoff. Das führte zu einem totalen Sauerstoffmangel in tiefen Seeschichten.

Dass es zum starken Algenwachstum kam, erklärt sich das freiburgische Amt für Umwelt mit einer Kombination von Faktoren. Insbesondere die hohe Wassertemperatur, ein hoher Nährstoffgehalt und die mangelnde Durchmischung des Seewassers während dieses Sommers hätten zur Algenblüte geführt.

Der Kanton Freiburg geht davon aus, dass sich viele Fische in Nebenflüsse der Saane haben retten können oder weiter flussabwärts schwammen. Als Sofortmassnahme leitete die Betreiberin des Wasserkraftwerks Schiffenen, die Groupe E, sauerstoffreiches Oberflächenwasser in die Saane unterhalb der Staumauer.

Unterdessen hat der Sauerstoffgehalt in der Saane ein zufriedenstellenden Niveau erreicht. Der Kanton Freiburg wird eine automatische Messsonde installieren, um künftig schneller reagieren zu können. Im Schiffenensee dürften die sinkenden Temperaturen der kommenden Wochen automatisch für sauerstoffreicheres Wasser sorgen, glauben die Freiburger Behörden.

Artikel

Kommentare

Noch kein Kommentar

Kommentar

schreiben

Loggen Sie sich ein, um Kommentare schreiben zu können.

zum Login

Artikel

Empfehlungen

Heute im WB

Wettbewerb

Mitmachen und Gewinnen.

1815.ch | 1815.ch verlost 10 x 2 Tickets für das Spiel FC Sitten gegen FC Luzern. [...]

Oberwalliser Baby-Galerie

Eleni StuderLiam GindlFynn Furrer
zur Baby-Galerie

In der aktuellen RZ

Kolumne | Diese Woche zum Thema:...

Schlagabtausch zwischen Peter Bodenmann und Oskar Freysinger

Peter Bodenmann und Oskar Freysinger zum Thema «Selbstbestimmung».

RZ | Der ehemalige SP-Schweiz-Präsident und Hotelier Peter Bodenmann und Alt-Staatsrat und [...]

Aktuell auf 1815.tv

Anton Borter aus Turtmann

zum Video
Anmeldung - WB Newsletter

Walliser Bote - Newsletter

Rotten Verlag News

Kostenlos für 1815.club Mitglieder | Ratgeberträff vom 20....

Impfen, was sollte man dazu unbedingt wissen?

Seien Sie live dabei im 1815.träff.

| Die Impfung ist ein einfacher und sicherer Schutz gegen eine Reihe von ansteckenden Krankheiten, [...]

Ventil | der Walliser Blog

Von Currys und Piloten

1815.ch | Man solle ruhig fragen, wenn man die Antwort nicht scheue, sagt der Volksmund. Nun gibt es aber [...]

Aktuelle Verkehrsmeldungen

Sitemap

Impressum

MENGIS GRUPPE

Pomonastrasse 12
3930 Visp
Tel. +41 (0)27 948 30 30
Fax. +41 (0)27 948 30 31