Verkehr | Bremsscheiben ganz gerissen

Gefahrgut-Lastwagen mit schweren Defekten aus Verkehr gezogen

Mitarbeiter der Grenzwache und des Zolls kontrolieren einen Lastwagen. (Themenbild)
1/1

Mitarbeiter der Grenzwache und des Zolls kontrolieren einen Lastwagen. (Themenbild)
Foto: Keystone

Quelle: SDA 0

Im Kanton St. Gallen ist ein Gefahrgut-Lastwagen aus Polen mit Defekten aus dem Verkehr gezogen worden. Beladen war der Camion mit 18 Tonnen Essigsäure. Der Chauffeur musste 1500 Franken Bussendeposit zahlen, und ein Feuerwehr-Einsatz kostete 1000 Franken.

Die Defekte am Lastwagen hatte der Zoll in Au SG am Dienstag festgestellt, wie die St. Galler Kantonspolizei am Freitag schrieb. Spezialisten der Polizei und des Strassenverkehrsamtes wurden aufgeboten.

Das Chassis des Lastwagens hatte Risse, die Bremsscheiben waren ganz gerissen. Der Tanklaster wurde unter Begleitung der Polizei nach Thal gefahren und ein zweiter Sattelzug aufgeboten, in den die Essigsäure umgepumpt wurde - die Substanz ist ätzend und brennbar.

Vor der nicht ungefährlichen Aktion wurden Chemiesachverständige beigezogen. Erst am Donnerstag konnte die Säure unter Aufsicht der Feuerwehr umgepumpt werden. Bevor der defekte Lastwagen repariert werden kann, muss er gereinigt werden, damit keine giftigen Dämpfe mehr daraus entweichen können.

Artikel

Kommentare

Noch kein Kommentar

Kommentar

schreiben

Loggen Sie sich ein, um Kommentare schreiben zu können.

zum Login

Artikel

Empfehlungen

Heute im WB

Aktuell auf 1815.tv

Ostermarkt in Brig

zum Video

In der aktuellen RZ

Kolumne | Diese Woche zum Thema:

Jean-Michel Cina: Problembär Nummer 1

Peter Bodenmann und Oskar Freysinger schreiben in der Rhonezeitung.

RZ | Der ehemalige SP-Schweiz-Präsident und Hotelier Peter Bodenmann und Alt-Staatsrat und [...]

Anmeldung - WB Newsletter

Walliser Bote - Newsletter

Rotten Verlag News

Oberwalliser Baby-Galerie

Deborah MehariNevin Fabian CinaMelissa Schwarz
zur Baby-Galerie
Aktuelle Verkehrsmeldungen

Sitemap

Impressum

MENGIS GRUPPE

Pomonastrasse 12
3930 Visp
Tel. +41 (0)27 948 30 30
Fax. +41 (0)27 948 30 31