Wirtschaft | Discounter und Sozialpartner einigen sich

Lidl Schweiz erhöht Lohnsumme um 1 Prozent

1 Prozent. Im Rahmen der jährlichen Gespräche haben Lidl Schweiz und die Sozialpartner Syna und der Kaufmännische Verband Schweiz eine Erhöhung der Lohnsumme ab März 2019 festgelegt.
1/1

1 Prozent. Im Rahmen der jährlichen Gespräche haben Lidl Schweiz und die Sozialpartner Syna und der Kaufmännische Verband Schweiz eine Erhöhung der Lohnsumme ab März 2019 festgelegt.
Foto: Keystone

Quelle: SDA 0

Der Discounter Lidl Schweiz hat für das kommende Geschäftsjahr die Gesamtlohnsumme um 1 Prozent erhöht. Ab März 2019 soll die Lohnanhebung rund 95 Prozent aller Mitarbeitenden zugutekommen.

Auf dieses Abkommen habe man sich im Rahmen der jährlichen Gespräche mit dem Sozialpartner Syna und dem Kaufmännischen Verband Schweiz geeinigt, teilte der Detailhändler am Mittwoch mit.

Von der höheren Lohnsumme seien 0,75 Prozent für individuelle Erhöhungen gemäss Lohnsystem vorgesehen und die restlichen 0,25 Prozent entfielen auf strukturelle Erhöhungen für Beförderungen und Treueprämien ab dem dritten Anstellungsjahr. Ein weiteres Prozent wird in Form von Lidl-Einkaufsgutscheinen ausgegeben, unabhängig vom Anstellungsgrad.

Die Arbeitnehmervertreter zeigen sich zufrieden mit dem Ergebnis. Lidl Schweiz habe sich bemüht gezeigt, den Rahmen der Möglichkeiten zu Gunsten der Mitarbeitenden auszuschöpfen, wird in der Mitteilung ein Vertreter von Syna zitiert. Der seit 2011 bestehende Lidl-Gesamtarbeitsvertrag wird noch in diesem Jahr neu verhandelt.

Artikel

Kommentare

Noch kein Kommentar

Kommentar

schreiben

Loggen Sie sich ein, um Kommentare schreiben zu können.

zum Login

Artikel

Empfehlungen

Heute im WB

Aktuell auf 1815.tv

Neuer Videoclip

zum Video

In der aktuellen RZ

Kolumne | Diese Woche zum Thema:

SVP spinnt: AHV mit 66 und Briger Schlampi-Gemeinde

Peter Bodenmann und Oskar Freysinger schreiben in der Rhonezeitung.

RZ | Der ehemalige SP-Schweiz-Präsident und Hotelier Peter Bodenmann und Alt-Staatsrat und [...]

Anmeldung - WB Newsletter

Walliser Bote - Newsletter

Rotten Verlag News

Oberwalliser Baby-Galerie

Konstantin SchulzMatteo PfammatterEtienne Loretan
zur Baby-Galerie
Aktuelle Verkehrsmeldungen

Sitemap

Impressum

MENGIS GRUPPE

Pomonastrasse 12
3930 Visp
Tel. +41 (0)27 948 30 30
Fax. +41 (0)27 948 30 31