Erdbeben | Keine Schäden zu erwarten

3,2-starkes Erdbeben bei Bourg-Saint-Pierre registriert

Am Freitagnachmittag hat sich in der Nähe von Bourg-Saint-Pierre ein Erdbeben ereignet.
1/1

Am Freitagnachmittag hat sich in der Nähe von Bourg-Saint-Pierre ein Erdbeben ereignet.
Foto: Karte SED

Quelle: 1815.ch 0

Rund 10 Kilometer westlich des Grossen St. Bernhard hat der Schweizerische Erdbebendienst (SED) am Freitagnachmittag ein Erdbeben der Stärke 3,2 registriert.

Gemäss Erdebenmeldung der SED ereignete sich das Beben am Freitagnachmittag um 15.21 Uhr mit einer Magnitude von etwa 3.2 auf der Richterskala in 1,5 Kilometer Tiefe.

Wie der SED weiter schreibt, dürfte die Erschütterung in der Nähe des Epizentrums, welches in Italien lag, deutlich verspürt worden sein. Schäden seien bei einem Erdbeben dieser Stärke in der Regel nicht zu erwarten.

pan

Artikel

Kommentare

Noch kein Kommentar

Kommentar

schreiben

Loggen Sie sich ein, um Kommentare schreiben zu können.

zum Login

Artikel

Empfehlungen

Heute im WB

Aktuell auf 1815.tv

Neuer Videoclip

zum Video

In der aktuellen RZ

Kolumne | Diese Woche zum Thema:

SVP spinnt: AHV mit 66 und Briger Schlampi-Gemeinde

Peter Bodenmann und Oskar Freysinger schreiben in der Rhonezeitung.

RZ | Der ehemalige SP-Schweiz-Präsident und Hotelier Peter Bodenmann und Alt-Staatsrat und [...]

Anmeldung - WB Newsletter

Walliser Bote - Newsletter

Rotten Verlag News

Oberwalliser Baby-Galerie

Konstantin SchulzMatteo PfammatterEtienne Loretan
zur Baby-Galerie
Aktuelle Verkehrsmeldungen

Sitemap

Impressum

MENGIS GRUPPE

Pomonastrasse 12
3930 Visp
Tel. +41 (0)27 948 30 30
Fax. +41 (0)27 948 30 31