A9 Teilstrecke | Tag der offenen Autobahn

Sonntagsspaziergang auf der A9

Die Teilstrecke zwischen Leuk und Gampel wird im November dem Verkehr übergeben und ist heute Sonntag für die interessierte Bevölkerung offen.
1/11

Die Teilstrecke zwischen Leuk und Gampel wird im November dem Verkehr übergeben und ist heute Sonntag für die interessierte Bevölkerung offen.
Foto: Walliser Bote

Die Vielzahl der Besucher verteilte sich über die 7km-langen Strecke.
2/11

Die Vielzahl der Besucher verteilte sich über die 7km-langen Strecke.
Foto: Walliser Bote

Für jung und alt, ob zu Fuss oder auf zwei Rädern.
3/11

Für jung und alt, ob zu Fuss oder auf zwei Rädern.
Foto: Walliser Bote

«Verbindung zwischen Ober- und Unterwallis». Der zuständige Departementchef Jacques Melly bei seiner Ansprache.
4/11

«Verbindung zwischen Ober- und Unterwallis». Der zuständige Departementchef Jacques Melly bei seiner Ansprache.
Foto: Walliser Bote

...danach ging es mit den Präsidenten der umliegenden Gemeinden aufs Velo. Von links: Staatsrat Jacques Melly, Koni Martig (Gampel-Bratsch), Christian Jäger (Turtmann) sowie Roberto Schmidt (Leuk).
5/11

...danach ging es mit den Präsidenten der umliegenden Gemeinden aufs Velo. Von links: Staatsrat Jacques Melly, Koni Martig (Gampel-Bratsch), Christian Jäger (Turtmann) sowie Roberto Schmidt (Leuk).
Foto: Walliser Bote

Der Staatsrat führt die Gruppe an – zwar ohne Helm, dafür in gemächlichen Tempo.
6/11

Der Staatsrat führt die Gruppe an – zwar ohne Helm, dafür in gemächlichen Tempo.
Foto: Walliser Bote

Zufrieden: A9-Chef Martin Hutter.
7/11

Zufrieden: A9-Chef Martin Hutter.
Foto: Walliser Bote

Erfrischung gefällig?! Auch der Blauring Gampel ist am Start.
8/11

Erfrischung gefällig?! Auch der Blauring Gampel ist am Start.
Foto: Walliser Bote

Rast- und Gaststätte. Festbetrieb beim künftigen Autobahn-Rastplatz «Martischeiju».
9/11

Rast- und Gaststätte. Festbetrieb beim künftigen Autobahn-Rastplatz «Martischeiju».
Foto: Walliser Bote

«Santé!». Die Bevölkerung hat Grund zum Anstossen – die Realisierung der Autobahn im Oberwallis rückt ein kleines aber feines Teilstück näher.
10/11

«Santé!». Die Bevölkerung hat Grund zum Anstossen – die Realisierung der Autobahn im Oberwallis rückt ein kleines aber feines Teilstück näher.
Foto: Walliser Bote

Am Sonntag nahmen anlässlich des Tages der offenen Autobahn zahlreiche Besucher die Möglichkeit wahr, die 7 Kilometer lange Teilstrecke autofrei zu erkunden.
11/11

Am Sonntag nahmen anlässlich des Tages der offenen Autobahn zahlreiche Besucher die Möglichkeit wahr, die 7 Kilometer lange Teilstrecke autofrei zu erkunden.
Foto: 1815.ch

Quelle: WB 2

Am 25. November soll die Autobahn-Teilstrecke zwischen Leuk bis Gampel dem Verkehr übergeben werden. Am heutigen Sonntag ist sie bereits kurz geöffnet – für die Bevölkerung.

Ende Jahr soll es soweit sein: Nach zwölf Jahren Bauzeit wird eine weitere Teilstrecke der A9 eröffnet. Die interessierte Bevölkerung hatte am Sonntag bereits die Möglichkeit die Autobahn – und was dahinter steckt – zu entdecken. Fachleute des Kantons standen an verschiedenen Standorten Red und Antwort, verschiedene Begegnungszonen wurden eingerichtet, wo auch Kinder auf ihre Kosten kamen.

Zudem bestand auch die Möglichkeit, die selbstfahrenden Postauto-Shuttle-Busse, die seit Juni in der Kantonshauptstadt Sitten im Einsatz stehen, zu bestaunen, sich beim Gratis-Veloverleih «Wallis rollt» gleich selbst ein passendes Fahrzeug zu holen oder durch den gedeckten Einschnitt Turtmann zu spazieren.

Die Südspur war für Fussgänger geöffnet, die Nordspur für den «Verkehr» von Fahrrädern oder Skateboards.

Das 7 Kilometer lange Teilstück war am Sonntag bis 16 Uhr geöffnet. Wie der Kanton in einer Mitteilung schreibt, haben rund 3000 Besucher den neuen Abschnitt autofrei erkundet.

Die Bauarbeiten am A9-Teilstück Leuk-Susten Gampel-Steg sind seit dem 9. August 2016 offiziell beendet. Zurzeit werden noch insbesondere im Herzstück der Strecke, dem gedeckten Einschnitt Turtmann, die letzten Inbetriebnahmearbeiten und Sicherheitstests durchgeführt. Die offizielle Eröffnungsfeier wird am 25. November 2016 in Anwesenheit der Bundesrätin Doris Leuthard, Vorsteherin des Eidgenössischen De-
partements für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation stattfinden (UVEK).

Impressionen finden Sie in der Fotostrecke.

dab

Artikel

Kommentare

  • Mee-Shee - 42

    Ich würde lieber mit dem Auto fahren .. wurde auch mal Zeit... und ist wohl keine Ingenieur Kunst..so lange für ein paar Kilometer ;-(

  • G. Bregy - 2816

    Tolles Werk, tolle Organisation, tolles Volksfest, tolle Stimmung !

Kommentar

schreiben

Loggen Sie sich ein, um Kommentare schreiben zu können.

zum Login

Artikel

Empfehlungen

Oberwalliser Baby-Galerie

Louisa Kohler-PianzolaMelina WillischElia Finn Kämpfen
zur Baby-Galerie

In der aktuellen RZ

Heute im WB

Kolumne | Diese Woche zum Thema

«Was hat es mit den Gelben Westen auf sich?»

Peter Bodenmann und Oskar Freysinger schreiben in der Rhonezeitung.

RZ | Was steckt hinter den Demos der gelben Westen in Frankreich? Der ehemalige SP-Schweiz-Präsident und [...]

Aktuell auf 1815.tv

Edi Sterren, Citymanager Visp

zum Video
Anmeldung - WB Newsletter

Walliser Bote - Newsletter

Rotten Verlag News

Ventil | der Walliser Blog

Heiter bis wolkig

1815.ch | Im Vorfeld wurde viel darüber spekuliert, nun ist es raus: Viola Amherd wird die erste [...]

Aktuelle Verkehrsmeldungen

Sitemap

Impressum

MENGIS GRUPPE

Pomonastrasse 12
3930 Visp
Tel. +41 (0)27 948 30 30
Fax. +41 (0)27 948 30 31