Aproz 2015 | Nationale Stechfest

Rinder-Reine aus dem Oberwallis

Rinder-Reine. Erwin (links) und Ray Sterren freuen sich mit «Tinette».
1/16

Rinder-Reine. Erwin (links) und Ray Sterren freuen sich mit «Tinette».
Foto: Walliser Bote

Siegerfoto. Erwin (links) und Ray Sterren mit «Tinette» in der Arena von Aproz.
2/16

Siegerfoto. Erwin (links) und Ray Sterren mit «Tinette» in der Arena von Aproz.
Foto: Walliser Bote

Wuchtig. «Tinette» (links) im finalen Duell gegen «Diamant».
3/16

Wuchtig. «Tinette» (links) im finalen Duell gegen «Diamant».
Foto: Walliser Bote

Angespannt. Vater und Sohn Sterren beobachten jeden Schritt.
4/16

Angespannt. Vater und Sohn Sterren beobachten jeden Schritt.
Foto: Walliser Bote

Auch dabei. Ex-Skirennfahrerin Martina Schild unterstützt Partner Claudio Borra. Die beiden waren mit «Pirelli» am Start. Für eine Platzierung unter den ersten sieben reichte es nicht.
5/16

Auch dabei. Ex-Skirennfahrerin Martina Schild unterstützt Partner Claudio Borra. Die beiden waren mit «Pirelli» am Start. Für eine Platzierung unter den ersten sieben reichte es nicht.
Foto: Walliser Bote

Komm ruhig! Urban Schmid (rechts) mit der Zweitmelke «Valeria»...
6/16

Komm ruhig! Urban Schmid (rechts) mit der Zweitmelke «Valeria»...
Foto: Walliser Bote

7. Platz. «Valeria» von Urban Schmid rettete Oberwalliser Ehre bei der Kategorie der Zweitmelken.
7/16

7. Platz. «Valeria» von Urban Schmid rettete Oberwalliser Ehre bei der Kategorie der Zweitmelken.
Foto: Walliser Bote

Impressionen aus Aproz: Finalkämpfe der Kategorie Zweitmelken
8/16

Impressionen aus Aproz: Finalkämpfe der Kategorie Zweitmelken
Foto: Hilar Rieder

Impressionen aus Aproz: Finalkämpfe der Kategorie Zweitmelken
9/16

Impressionen aus Aproz: Finalkämpfe der Kategorie Zweitmelken
Foto: Hilar Rieder

Impressionen aus Aproz: Finalkämpfe der Kategorie Rinder
10/16

Impressionen aus Aproz: Finalkämpfe der Kategorie Rinder
Foto: Hilar Rieder

Impressionen aus Aproz: Finalkämpfe der Kategorie Rinder
11/16

Impressionen aus Aproz: Finalkämpfe der Kategorie Rinder
Foto: Hilar Rieder

Impressionen aus Aproz: Finalkämpfe der Kategorie Rinder
12/16

Impressionen aus Aproz: Finalkämpfe der Kategorie Rinder
Foto: Hilar Rieder

Impressionen aus Aproz: Finalkämpfe der Kategorie Rinder
13/16

Impressionen aus Aproz: Finalkämpfe der Kategorie Rinder
Foto: Hilar Rieder

Impressionen aus Aproz: Finalkämpfe der Kategorie Rinder
14/16

Impressionen aus Aproz: Finalkämpfe der Kategorie Rinder
Foto: Hilar Rieder

Impressionen aus Aproz: Finalkämpfe der Kategorie Rinder
15/16

Impressionen aus Aproz: Finalkämpfe der Kategorie Rinder
Foto: Hilar Rieder

Impressionen aus Aproz: Finalkämpfe der Kategorie Rinder
16/16

Impressionen aus Aproz: Finalkämpfe der Kategorie Rinder
Foto: Hilar Rieder

Quelle: 1815.ch/WB 0

Aus Oberwalliser Sicht ist der Auftakt in Aproz gelungen – und wie! «Tinette» von Ray und Erwin Sterren (Ausserberg) holt am Samstag den Titel in der Rinder-Kategorie.

Ray Sterren war bereits vor den Finalkämpfen optimistisch. Bei der Qualifikation am Morgen lief für «Tinette» alles nach Plan. Er hoffe schon, dass es unter die ersten sieben und somit für eine «Trichjia» reicht, so Sterren gegen Mittag. Und er sollte mehr als Recht bekommen.

Nervös tigerte der Sohn Ray während dem Finale um die Arena, während Vater Erwin eher den ruhenden Pol des Züchterduos mimte. Als sich aber «Tinette» im allerletzten Duell gegen «Diammant» (Jean-Marc Dussex, Les Haudères) durchsetzte, gab es für Vater und Sohn kein Halten mehr. Nach einem Sprint in die Arena – Ray warf vor Freude kurzerhand die volle Bierflasche in den Himmel von Aproz – fielen sie sich in die Arme. Nachdem ihre «Tinette» bereits im Goler als Siegerin aus der Arena ging, gibt es jetzt die Krönung. «Reine» in der Kategorie Rinder.

Ebenfalls am heutigen Samstag wurden die Finalkämpfe der Kategorie Zweitmelken ausgetragen. Hier lief es aus Oberwalliser Sicht weniger rund. «Valeria» von Urban Schmid (Grächen) rettete auf Platz 7 die Oberwalliser Ehre, nachdem sie einfach nicht mehr konnte.

Morgen Sonntag geht es in Aproz dann um die Königinnen in den Kategorien Erstmelken, I, II und III und schliesslich auch um die Frage, wer dieses Jahr die «Reine des Reines» wird.

dab

Artikel

Infos

Kategorie Rinder

1. «Tinette», Erwin und Ray Sterren, Raron

2. «Diamant», Jean Marc Dussez, Les Haudères

3. «Ruska», Farbrice Marcoz, Liddes

4. «Soroya», Gothard Métrailler, Loye

5. «Santana», Samuel Terrettaz, Sembrancher

6. «Dragonne», Samuel Terrettaz, Sembrancher

7. «Venise», Marika u. Joé Murisier, Praz-De-Fort

Kategorie Zweitmelken

1. «Norton», Marius u. Ginette Levrand, Vétroz

2. «Passion», Patrick Perroud, Oulens

3. «Turin», Claude Sermier, Arbaz

4. «Maya», Gillioz et Fils, Les Condémines

5. «Gege», Champedon Etable, Daillon

6. «Cocotte», Jean-Marc u. Nicolas Dussez, Les Haudères

7. «Valeria», Urban Schmid, Grächen

Artikel

Kommentare

Noch kein Kommentar

Kommentar

schreiben

Loggen Sie sich ein, um Kommentare schreiben zu können.

zum Login

Artikel

Empfehlungen

1815.märt - Jetzt inserieren

Hier können Sie Ihre Inserate direkt, günstig und flexibel im Walliser Bote und der Rhone Zeitung aufgeben.

Heute im WB

Aktuell auf 1815.tv

Weihnachtsmarkt für Menschen mit Behinderung

zum Video

In der aktuellen RZ

Kolumne | Diese Woche zum Thema:

Cyber-Michlig ab nach Bern

Peter Bodenmann und Oskar Freysinger schreiben in der Rhonezeitung.

RZ | Der ehemalige SP-Schweiz-Präsident und Hotelier Peter Bodenmann und Alt-Staatsrat und [...]

Oberwalliser Baby-Galerie

Curdin Jori ZurbriggenMila Annabelle ImbodenMilan Küng
zur Baby-Galerie
Anmeldung - WB Newsletter

Walliser Bote - Newsletter

Rotten Verlag News
Aktuelle Verkehrsmeldungen

Sitemap

Impressum

MENGIS GRUPPE

Pomonastrasse 12
3930 Visp
Tel. +41 (0)27 948 30 30
Fax. +41 (0)27 948 30 31