Mietstreit | Amherd und Alpiq-Tochter einigen sich auf Teilzahlung

Bundesrätin Amherd hat ein Problem weniger

Teilzahlung. Viola Amherd und die Bouygues E&S InTec Schweiz AG haben sich geeinigt.
1/1

Teilzahlung. Viola Amherd und die Bouygues E&S InTec Schweiz AG haben sich geeinigt.
Foto: mengis media / Alain Amherd

Quelle: 1815.ch /dab 0

Der Mietstreit zwischen den Erben Amherd und der Bouygues E&S InTec Schweiz AG, eine vormalige Alpiq-Tochter, ist nun vom Tisch. Wie tief die Bundesrätin in die Tasche greifen muss, ist nicht bekannt.

Die Walliser Bundesrätin Viola Amherd hat ein Problem weniger. Der Mietstreit zwischen der Erbgemeinschaft, die sie vertritt, und der vormaligen Alpiq-Tochter ist nun endgültig vom Tisch. Wie die Anwälte beider Parteien am Donnerstagmorgen ausrichten lassen, habe man die Differenzen durch einen Vergleich im gegenseitigen Einvernehmen ausgeräumt.

Demnach haben die Erben Amherd eine Teilzahlung an das Unternehmen geleistet und die Berufung beim Walliser Kantonsgericht zurückgezogen. Über die Höhe der Summe wurde Stillschweigen vereinbart. Rund eine Viertelmillion Franken. So hoch war die Streitsumme zwischen Viola Amherd und der ehemaligen Tochtergesellschaft des Alpiq-Konzerns.

Das Bezirksgericht Brig sah es im Frühjahr 2018 als erwiesen an, dass sich die CVP-Politikerin ungerechtfertigt bereichert hatte, indem sie als Vermieterin über Jahre hinweg zu viel Miete vom Unternehmen einkassiert hatte. Amherd zog das Urteil im Sommer 2018 weiter ans Kantonsgericht.

David Biner

Artikel

Kommentare

Noch kein Kommentar

Kommentar

schreiben

Loggen Sie sich ein, um Kommentare schreiben zu können.

zum Login
Corona Infoseite

Wallis: Abgesagt oder verschoben wegen Corona

Veranstaltungen

Heute im WB

Aktuelle Verkehrsmeldungen

In der aktuellen RZ

Kolumne | Diese Woche zum Thema:

Was lässt sich aus der Corona-Krise lernen?

Peter Bodenmann und Oskar Freysinger schreiben bis auf weiteres im Walliser Bote.

RZ | Der ehemalige SP-Schweiz-Präsident und Hotelier Peter Bodenmann und Alt-Staatsrat und [...]

Oberwalliser Baby-Galerie

Jason VolkenJaron EyerZacharias Mattia Heutschi
zur Baby-Galerie
Anmeldung - WB Newsletter

Walliser Bote - Newsletter

1815.märt - Jetzt inserieren

Hier können Sie Ihre Inserate direkt, günstig und flexibel im Walliser Bote und der Rhone Zeitung aufgeben.

Rotten Verlag News

Sitemap

Impressum

MENGIS GRUPPE

Pomonastrasse 12
3930 Visp
Tel. +41 (0)27 948 30 30
Fax. +41 (0)27 948 30 31