Notfall | Andreas Frasnelli, Chefarzt Notfallstation Visp: Die Familie gibt dem vierfachen Vater die nötige Kraft

Ausnahmesituationen sind sein Alltag

Chefarzt Andreas Frasnelli hat gerade während der Wintersportsaison einen sehr stressigen Arbeitsalltag.
1/1

Chefarzt Andreas Frasnelli hat gerade während der Wintersportsaison einen sehr stressigen Arbeitsalltag.
Foto: mengis media/Andrea Soltermann

Quelle: 1815.ch 0

Chefarzt Andreas Frasnelli leitet die Notfallstation im Spital Visp. Gerade während der Wintersaison ein stressiger Job. Zu Hause hält ihm seine Frau den Rücken frei.

Knochenbrüche, Wunden, psychische Ausnahmesituationen oder schwere akute Erkrankungen gehören quasi zum Arbeitsalltag von Andreas Frasnelli. Seit Oktober 2015 hat er so einiges erlebt in seiner Funktion als Chefarzt der Klinik für Notfallmedizin im Spitalzentrum Oberwallis in Visp. Den «klassischen» Notfall gibt es nicht. «Jeder Patient definiert für sich selbst die Notfallsituation. Sobald dieser sich körperlich oder psychisch darin befindet, kümmern wir uns darum.» Die saisonalen Schwankungen sind enorm. Während sich Tausende von Wintersportlern auf den Walliser Pisten tummeln, geht es auf der Notfallstation heiss zu und her. «Während den vergangenen Festtagen haben wir innert 14 Tage gleich viele Patienten betreut wie üblicherweise im gesamten Monat Mai.» Eine riesige Herausforderung für das Team der Notfallstation und das gesamte Spitalzentrum Oberwallis.

Für Frasnelli ist die Notfallstation die Visitenkarte eines Spitals. «Die Notfallmedizin ist quasi die Schnittstelle des Spitals und der Aussenwelt.» Für Frasnelli ist die hausärztliche Notfallpraxis Oberwallis Hanow ein Erfolgsmodell. «Die Zusammenarbeit mit den Hausärzten und die Abdeckung der Dienste funktioniert hervorragend.»

Jeden Tag geben Frasnelli und sein Team alles für die kleinen und grossen Patienten. Die nötige Kraft holt sich Frasnelli im Kreise der Familie. «Im November wurde ich zum vierten Mal Vater. Dies bringt mich zwangsläufig auf andere Gedanken. Zudem kann ich zu Hause auf die Unterstützung meiner grossartigen Frau zählen. So kann ich im Job mein Bestes geben.»

ip

Artikel

Kommentare

Noch kein Kommentar

Kommentar

schreiben

Loggen Sie sich ein, um Kommentare schreiben zu können.

zum Login
Corona Infoseite

Wallis: Abgesagt oder verschoben wegen Corona

Veranstaltungen

Heute im WB

Aktuelle Verkehrsmeldungen

In der aktuellen RZ

Kolumne | Diese Woche zum Thema:

Offene Fragen zur Corona-Pandemie

Peter Bodenmann und Oskar Freysinger schreiben bis auf weiteres im Walliser Bote.

RZ | Der ehemalige SP-Schweiz-Präsident und Hotelier Peter Bodenmann und Alt-Staatsrat und [...]

Oberwalliser Baby-Galerie

Courtion LorenzoNico FuxLéan Hendrik Glenz
zur Baby-Galerie
Anmeldung - WB Newsletter

Walliser Bote - Newsletter

1815.märt - Jetzt inserieren

Hier können Sie Ihre Inserate direkt, günstig und flexibel im Walliser Bote und der Rhone Zeitung aufgeben.

Rotten Verlag News

Sitemap

Impressum

MENGIS GRUPPE

Pomonastrasse 12
3930 Visp
Tel. +41 (0)27 948 30 30
Fax. +41 (0)27 948 30 31