Polizeistatistik 2017 | Kanton glänzt mit Tiefstzahlen

Ein sicheres Pflaster

Christian Varone, Kommandant der Kapo Wallis, und Staatsrat Frédéric Favre (von links) präsentierten die Polizeistatistik 2017.
1/1

Christian Varone, Kommandant der Kapo Wallis, und Staatsrat Frédéric Favre (von links) präsentierten die Polizeistatistik 2017.
Foto: Walliser Bote

Quelle: 1815.ch 0

Ein Drittel weniger Straftaten als noch 2012: mit 12239 Delikten habe das Wallis im letzten Jahr einen "Tiefststand" erreicht, blickte Christian Varone, Kommandant der Walliser Kantonspolizei, zumindest auf die jüngere Vergangenheit zurück.

Den Grund für den steten Rückgang sieht die Kantonspolizei vor allem in ihren Präventionsbemühungen. So ist etwa allein die Zahl der Einbruchdiebstähle in den letzten Jahren um 54 Prozent gesunken. Indes machten Delikte gegen das Eigentum fast zwei Drittel aller 2017 verzeichneten Straftaten aus. Weitere Kategorien waren z.B. Delikte gegen die Freiheit (13 Prozent), gegen das Leben und die körperliche Integrität (8 Prozent), oder gegen die sexuelle Integrität (2 Prozent).

Erfreuliche Zahlen konnte die Walliser Kantonspolizei auch bei der Unfallstatistik präsentieren: die elf Todesopfer, man letztes Jahr im Kanton verzeichnen musste, waren nach 2016 der zweittiefste Wert. Bei Alkohol- und Geschwindigkeitskontrollen seien zudem 93 bzw. 92 Prozent aller Kontrollierten "in Ordnung" gewesen, fasste Varone zusammen.

Mehr zum Thema lesen Sie im Walliser Boten vom Dienstag, 27. März.

pac

Artikel

Kommentare

Noch kein Kommentar

Kommentar

schreiben

Loggen Sie sich ein, um Kommentare schreiben zu können.

zum Login
Corona Infoseite

Wallis: Abgesagt oder verschoben wegen Corona

Veranstaltungen

Heute im WB

Aktuelle Verkehrsmeldungen

Kolumne | Diese Woche zum Thema:

Offene Fragen zur Corona-Pandemie

Peter Bodenmann und Oskar Freysinger schreiben bis auf weiteres im Walliser Bote.

RZ | Der ehemalige SP-Schweiz-Präsident und Hotelier Peter Bodenmann und Alt-Staatsrat und [...]

Oberwalliser Baby-Galerie

Deivid Rodrigo Miranda DuarteJulian ZurbriggenLeo Magic
zur Baby-Galerie
Anmeldung - WB Newsletter

Walliser Bote - Newsletter

1815.märt - Jetzt inserieren

Hier können Sie Ihre Inserate direkt, günstig und flexibel im Walliser Bote und der Rhone Zeitung aufgeben.

Rotten Verlag News

Sitemap

Impressum

MENGIS GRUPPE

Pomonastrasse 12
3930 Visp
Tel. +41 (0)27 948 30 30
Fax. +41 (0)27 948 30 31