Landwirtschaft | Andere Kantone wie Freiburg, Neuenburg und Jura haben bereits ein GVO-Verbot in der Landwirtschaft erlassen

Eine gentechfreie Walliser Landwirtschaft

Wallis "zu einer gentechnikfreien Region" machen.
1/1

Wallis "zu einer gentechnikfreien Region" machen.
Foto: Keystone

Quelle: SDA 0

Der Grossrat hat am Donnerstag für ein Verbot der Verwendung von gentechnisch veränderten Organismen (GVO) im Wallis gestimmt. Das Verbot muss im kantonalen Landwirtschaftsgesetz festgeschrieben werden.

Ziel des von den Grünen, der SVP, der CVP und der Linksallianz eingebrachten Begehrens ist es, das Wallis "zu einer gentechnikfreien Region" zu machen und damit ein "klares Signal an das Bundesparlament in Bern" zu setzen. Die Abgeordneten unterstützten den Antrag mit 59 zu 49 Stimmen bei 8 Stimmenthaltungen.

Einige Abgeordnete lehnten den Antrag mit der Begründung ab, dass das Wallis ein bereits vom Bundesrat diskutiertes Thema nicht auch noch behandeln müsse. Einige hielten es für verfrüht, Gesetze in einem sich schnell entwickelnden Bereich zu erlassen.

Bereits im September 2015 hatte der Gross Rat eine parteiübergreifende Resolution überwiesen, in der der Bund aufgefordert wurde, das Moratorium für GVO nach 2017 aufrechtzuerhalten. Das Kantonsparlament hatte sich jedoch dagegen gesträubt, das Verbot in einem kantonalen Gesetz zu verankern.

Andere Kantone wie Freiburg, Neuenburg und Jura haben bereits ein GVO-Verbot in der Landwirtschaft erlassen. Auf Bundesebene wurde das GVO-Moratorium bis 2021 verlängert.

Artikel

Kommentare

Noch kein Kommentar

Kommentar

schreiben

Loggen Sie sich ein, um Kommentare schreiben zu können.

zum Login
Corona Infoseite

Wallis: Abgesagt oder verschoben wegen Corona

Veranstaltungen

Heute im WB

Aktuelle Verkehrsmeldungen

In der aktuellen RZ

Kolumne | Diese Woche zum Thema:

Offene Fragen zur Corona-Pandemie

Peter Bodenmann und Oskar Freysinger schreiben bis auf weiteres im Walliser Bote.

RZ | Der ehemalige SP-Schweiz-Präsident und Hotelier Peter Bodenmann und Alt-Staatsrat und [...]

Oberwalliser Baby-Galerie

Anna LoretanEmely BrixSebastian Ambiel
zur Baby-Galerie
Anmeldung - WB Newsletter

Walliser Bote - Newsletter

1815.märt - Jetzt inserieren

Hier können Sie Ihre Inserate direkt, günstig und flexibel im Walliser Bote und der Rhone Zeitung aufgeben.

Rotten Verlag News

Sitemap

Impressum

MENGIS GRUPPE

Pomonastrasse 12
3930 Visp
Tel. +41 (0)27 948 30 30
Fax. +41 (0)27 948 30 31