Erdrutsch | Keine Personen sind zu Schaden gekommen

Erdrutsch bei Grengiols reisst Stall mit sich

Ein Erdrutsch hat bei Grengiols einen renovierten Stall mitgerissen.
1/2

Ein Erdrutsch hat bei Grengiols einen renovierten Stall mitgerissen.
Foto: zvg

Der Rutsch ist dem starken Regen zuzuschreiben.
2/2

Der Rutsch ist dem starken Regen zuzuschreiben.
Foto: zvg

Quelle: 1815.ch 0

Am Montagnachmittag ist es bei Grengiols zu einem Erdrutsch gekommen. Ein Stall wurde dabei mitgerissen.

Der Erdrutsch ereignete sich nach Auskunft der Walliser Kantonspolizei gegen 13.20 Uhr und ist dem am Vormittag niedergegangenen Starkregen zuzuschreiben. Bei dem mitgerissenen Gebäude handelt es sich um einen renovierten Stall. Zum Zeitpunkt des Ereignisses habe sich allerdings niemand darin aufgehalten, Personen sind keine zu Schaden gekommen.

Bisher seien der Kantonspolizei Wallis keine weitere Vorfälle infolge der Wetterverhältnisse gemeldet worden.

map

Artikel

Kommentare

Noch kein Kommentar

Kommentar

schreiben

Loggen Sie sich ein, um Kommentare schreiben zu können.

zum Login
Corona Infoseite

Wallis: Abgesagt oder verschoben wegen Corona

Veranstaltungen

Heute im WB

Aktuelle Verkehrsmeldungen

In der aktuellen RZ

Kolumne | Diese Woche zum Thema:

Offene Fragen zur Corona-Pandemie

Peter Bodenmann und Oskar Freysinger schreiben bis auf weiteres im Walliser Bote.

RZ | Der ehemalige SP-Schweiz-Präsident und Hotelier Peter Bodenmann und Alt-Staatsrat und [...]

Oberwalliser Baby-Galerie

Anna LoretanEmely BrixSebastian Ambiel
zur Baby-Galerie
Anmeldung - WB Newsletter

Walliser Bote - Newsletter

1815.märt - Jetzt inserieren

Hier können Sie Ihre Inserate direkt, günstig und flexibel im Walliser Bote und der Rhone Zeitung aufgeben.

Rotten Verlag News

Sitemap

Impressum

MENGIS GRUPPE

Pomonastrasse 12
3930 Visp
Tel. +41 (0)27 948 30 30
Fax. +41 (0)27 948 30 31