Gesellschaft | Siebte Ausgabe des Antiracups Alto Vallese

So viele Teams wie noch nie

In diesem Jahr nahmen 15 Teams am Antiracup in Visp teil, so viele wie noch nie zuvor.
1/1

In diesem Jahr nahmen 15 Teams am Antiracup in Visp teil, so viele wie noch nie zuvor.
Foto:

Quelle: 1815.ch 2

Am Samstag organisierte die Unia Jugend Oberwallis die siebte Ausgabe des Antiracups Alto Vallese in Visp. Mit dem jährlich stattfindenden Fussballturnier soll ein Zeichen gegen Rassismus und Ausgrenzung sowohl auf, wie auch neben den Fussballplätzen gesetzt werden.

Diese Jahr konnte das Turnier erneut vergrössert werden. So nahmen dieses Jahr 15 Teams am Antiracup teil, so viele wie noch nie zuvor. Am Turnier spielten Menschen aus vielen verschiedenen Kulturen und Landesteilen der Schweiz mit. Das gemeinsame Miteinander zeige, dass Fussball nicht nur aus Konkurrenz und Wettbewerb besteht, sondern in erster Linie Spass machen solle und verbinde, schreiben die Organisatoren in einer Mitteilung.

«So ist es für uns selbstverständlich, dass wir keine SchiedsrichterInnen brauchen. Ganz im Zeichen des Fair-Plays setzen wir seit Jahren darauf, dass die teilnehmenden Teams selbstbestimmt ihre Spiele austragen. Ein System, welches sich schon seit Jahren bewährt. Ganz anders als bei der aktuellen Europameisterschaft ist für uns Fussball in erster Linie ein Spiel das verbinden soll, ohne gegenseitige Abneigung und Konkurrenz», heisst es weiter.

Obwohl es das Wetter einmal mehr nicht sehr gut meinte mit dem Anlass, trugen alle Anwesenden zu einem rundum gelungenen Antiracup bei. Das Finalspiel machten die beiden Favoriten von Greenthumb United und Bängers Sozialhilfeempfängers unter sich aus. Nachdem in der packenden und spielerisch unterhaltsamen regulären Spielzeit noch kein Sieger feststand, kam es zum Elfmeterschiessen. In diesem konnte sich mit «Bängers Sozialhilfeempfängers» der Titelverteidiger aus Zürich durchsetzen.

pd / zen

Artikel

Kommentare

  • Christian S. - 10

    Jep das war ein Fehler im Communiqué: "Firestarters" sind Platz 2. Nicht "Greenthumb United".
    Siehe Rangliste: https://docs.google.com/spreadsheets/d/1JfVDJs__Khvud4HYQfuo6f0c-R_d516jZVr1J_QUA1g/pubhtml#
    Siehe angepasstes Communiqué: http://uniajugend-oberwallis.ch/antira-cup-2016-danke/

  • firestarter - 10

    Guter bericht. Aber im finale trafen die firestarter auf die sozialhilfeempfänger. Danke.

Kommentar

schreiben

Loggen Sie sich ein, um Kommentare schreiben zu können.

zum Login
Corona Infoseite

Wallis: Abgesagt oder verschoben wegen Corona

Veranstaltungen

Heute im WB

Aktuelle Verkehrsmeldungen

Kolumne | Diese Woche zum Thema:

Offene Fragen zur Corona-Pandemie

Peter Bodenmann und Oskar Freysinger schreiben bis auf weiteres im Walliser Bote.

RZ | Der ehemalige SP-Schweiz-Präsident und Hotelier Peter Bodenmann und Alt-Staatsrat und [...]

Oberwalliser Baby-Galerie

Linus PlaschyMila StopicGiulia Jelo
zur Baby-Galerie
Anmeldung - WB Newsletter

Walliser Bote - Newsletter

1815.märt - Jetzt inserieren

Hier können Sie Ihre Inserate direkt, günstig und flexibel im Walliser Bote und der Rhone Zeitung aufgeben.

Rotten Verlag News

Sitemap

Impressum

MENGIS GRUPPE

Pomonastrasse 12
3930 Visp
Tel. +41 (0)27 948 30 30
Fax. +41 (0)27 948 30 31