Grenzschutz | Mehrheit des Ständerats dagegen

Keine Aufstockung der Grenzwache im Wallis

Die Kantone Graubünden und Wallis verlangen die Aufstockung sowie eine bessere Ausrüstung des Grenzwachtkorps. Eine Mehrheit im Ständerat hält die Forderung für erfüllt.
1/1

Die Kantone Graubünden und Wallis verlangen die Aufstockung sowie eine bessere Ausrüstung des Grenzwachtkorps. Eine Mehrheit im Ständerat hält die Forderung für erfüllt.
Foto: Walliser Bote

Quelle: SDA 0

Die Kantone Graubünden und Wallis verlangen die Aufstockung sowie eine bessere Ausrüstung des Grenzwachtkorps. Eine Mehrheit im Ständerat hält die Forderung für erfüllt.

Die kleine Kammer hat zwei entsprechende Standesinitiativen abgelehnt beziehungsweise abgeschrieben. Damit sind die Vorstösse vom Tisch, das Thema aber nicht.

Die personelle Besetzung des Grenzwachtkorps beschäftigt Bundesrat und Parlament seit Jahren. Es sind weitere Anliegen hängig. Im vergangenen April hatte der Bundesrat zudem beschlossen, dass Zoll und Grenzwache zusammengelegt werden sollen. Das Transformationsprogramm DaziT soll Personal von administrativen Aufgaben entlasten, sodass es an der Grenze eingesetzt werden kann.

Artikel

Kommentare

Noch kein Kommentar

Kommentar

schreiben

Loggen Sie sich ein, um Kommentare schreiben zu können.

zum Login
Corona Infoseite

Wallis: Abgesagt oder verschoben wegen Corona

Veranstaltungen

Heute im WB

Aktuelle Verkehrsmeldungen

Kolumne | Diese Woche zum Thema:

Offene Fragen zur Corona-Pandemie

Peter Bodenmann und Oskar Freysinger schreiben bis auf weiteres im Walliser Bote.

RZ | Der ehemalige SP-Schweiz-Präsident und Hotelier Peter Bodenmann und Alt-Staatsrat und [...]

Oberwalliser Baby-Galerie

Nils GruberHannes Gervas EggelCosta Villano Lyann Armando
zur Baby-Galerie
Anmeldung - WB Newsletter

Walliser Bote - Newsletter

1815.märt - Jetzt inserieren

Hier können Sie Ihre Inserate direkt, günstig und flexibel im Walliser Bote und der Rhone Zeitung aufgeben.

Rotten Verlag News

Sitemap

Impressum

MENGIS GRUPPE

Pomonastrasse 12
3930 Visp
Tel. +41 (0)27 948 30 30
Fax. +41 (0)27 948 30 31