Jugendarbeit | Grossanlass für die Jugend im Oberwallis geplant

Mit der Zeit gehen

Vorstand JAST Oberwallis: Christoph Föhn, Visp, Inge Berchtold, Westlich Raron, Daniela Pollinger, St. Niklaus, Daniel Garbeley, Goms, Monika Ceppi, Geschäftsführerin JAST OW, Bruno Ruppen, Saastal, Alex Schwestermann, Präsident JAST OW, Bruno Lochmatter, Briglina, Sabine Barmann, Leuk (von links)
1/1

Vorstand JAST Oberwallis: Christoph Föhn, Visp, Inge Berchtold, Westlich Raron, Daniela Pollinger, St. Niklaus, Daniel Garbeley, Goms, Monika Ceppi, Geschäftsführerin JAST OW, Bruno Ruppen, Saastal, Alex Schwestermann, Präsident JAST OW, Bruno Lochmatter, Briglina, Sabine Barmann, Leuk (von links)
Foto: zvg

Quelle: 1815.ch 0

An der gestrigen dritten Generalversammlung der Jugendarbeitsstellen Oberwallis (JAST) resümierten die Verantwortlichen die vergangenen zwei Jahre und sprachen auch über künftige Projekte.

Nach der Pilotphase der Neustrukturierung der JAST Oberwallis in den Jahren 2015 und 2016 ist es gemäss Communiqué vom Donnerstag in den folgenden Jahren gelungen, die Geschäftsstelle definitiv in Steg einzurichten. Das Ziel, die Jugendarbeitsstellen zu vernetzen und eine klare Strategie für alle zu schaffen, sei erreicht worden. 2017 seien neue Visionen festgelegt und ein Leitbild formuliert worden.

Bis Ende 2020 sollen zahlreiche Massnahmen umgesetzt werden. Wichtig sei der Jugend die Freizeit, schreiben die Verantwortlichen. Die JAST wollen hier eine wichtige Unterstützerrolle einnehmen.

Digitale Modernisierung

Die Jugendarbeiter begleiten die Jugendlichen auch beim Übergang ins Berufsleben. Dazu wurden schon früher an mehreren OS-Zentren im Oberwallis Schulendtage eingeführt. Damit festigten die Jugendarbeiter, in Zusammenarbeit mit Jugendseelsorgern und Schulsozialarbeitern, die Beziehung zu den Jugendlichen bereits vor dem OS Schulabschluss.

Zudem hat man sich Ende 2018 der Jugend-App angeschlossen, um auch Oberwalliser Jugendlichen eine niederschwellige digitale Anlaufstelle mit Unterstützungsangeboten in Bereichen wie Schutz, Unterbringung, Sucht, Sexualität oder Justiz zu bieten. Man findet darin aber auch einen Veranstaltungskalender, Treffs, Jugendvereine oder Projekte.

Neuer Vorstand

Zu weiteren Projekten heisst es in der Mitteilung: «Projekte wie steps4youth, Rottu-Cup, Special Week und Ferienpass wurden erneut durchgeführt und verbessert. Diese überregionalen Projekte fordern von den Jugendarbeitsstellen Vernetzung und Zusammenarbeit. Die JAST OW funktioniert hier als Koordinator.»

Mit Blick in die Zukunft teilen die Verantwortlichen mit, dass in den nächsten zwei Jahren ein Grossanlass für die Jugend im Oberwallis, der Abschluss der Strategieentwicklung 2020 und die Erschliessung von Gemeinden ohne JAST geplant sind.

An der Generalversammlung gab es im Vorstand vier Neuzugänge: Daniela Pollinger, St.Niklaus, Inge Berchtold, Westlich Raron, Daniel Garbely, Goms und Christian Kohler, Mattertal.

pd/tma

Artikel

Infos

JAST Oberwallis

Die JAST Oberwallis begleitet die JAST-Stellen Goms, Brig, Visp, Saas, Mattertal, St. Niklaus, Westlich Raron und Leuk. Die Präsidenten dieser Stellen sind gleichzeitig die Vorstandsmitglieder der JAST Oberwallis. Finanziert werden die JAST von den Gemeinden.

Artikel

Kommentare

Noch kein Kommentar

Kommentar

schreiben

Loggen Sie sich ein, um Kommentare schreiben zu können.

zum Login

Artikel

Empfehlungen

Heute im WB

Aktuell auf 1815.tv

Ostermarkt in Brig

zum Video

In der aktuellen RZ

Kolumne | Diese Woche zum Thema:

Jean-Michel Cina: Problembär Nummer 1

Peter Bodenmann und Oskar Freysinger schreiben in der Rhonezeitung.

RZ | Der ehemalige SP-Schweiz-Präsident und Hotelier Peter Bodenmann und Alt-Staatsrat und [...]

Anmeldung - WB Newsletter

Walliser Bote - Newsletter

Rotten Verlag News

Oberwalliser Baby-Galerie

Nevin Fabian CinaMelissa SchwarzAarave Sothilingam
zur Baby-Galerie
Aktuelle Verkehrsmeldungen

Sitemap

Impressum

MENGIS GRUPPE

Pomonastrasse 12
3930 Visp
Tel. +41 (0)27 948 30 30
Fax. +41 (0)27 948 30 31